Fashion

Puma Golf-Kollektion aus recyceltem Plastik

Puma Golf kooperiert mit der First Mile Organisation und bringt im Rahmen der Puma Tracks Kampagne eine nachhaltige Kollektion.

03. Februar 2021

Artikel teilen:

Anfang des Jahres hatten wir über die Puma Tracks Kollektion berichtet, die in acht unterschiedlichen sogenannten Kapseln im Lauf der nächsten Monate zu einzelnen Tour-Highlights (Majors etc.) lanciert werden soll. Im Zuge der Phoenix Open, einem Mega-Spektakel der PGA Tour, das vor Corona teils weit mehr als 500.000 Zuschauer auf die Anlage lockte, bringt Puma nun die First Mile Kollektion an den Verkaufsabschlag.

Bei Puma ist man bereits seit vielen Jahren nachhaltig unterwegs und setzt dieses Engagement nun auch im Golfbereich fort. Puma Golf ist eine Partnerschaft mit der First Mile Organisation eingegangen und präsentiert die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit mit der First Mile Kollektion, die aus recycelten Plastikflaschen gewonnenem Garn hergestellt ist, anlässlich der Waste Management Phoenix Open. 

First Mile ist eine Organisation, die Abfall in Arbeitsplätze, Stoffe und Produkte verwandelt. Die Golfartikel aus dieser Kooperation werden nachhaltig aus recycelten Plastikflaschen gewonnen. Die gesammelten Flaschen werden sortiert, gereinigt, geschreddert und in Garn verwandelt, das dann zur Herstellung von nachhaltigen Produkten verwendet wird. Aus drei recycelten Plastikflaschen kann ein Polo hergestellt werden.

Die First Mile Polo-Shirts haben einen coolen, reflektierenden Druck, inspiriert von Elementen der Waste Management Phoenix Open: Palmen, heulende Kojoten, eiskalte Getränke und Kakteen. Wenn man die Textilien mit Blitzlicht fotografiert, kommen die reflektierenden Elemente deutlich zum Vorschein.

Neben den Polos, die zu 100 Prozent aus recyceltem Garn produziert sind, gibt es einen First Mile Flash ¼ Zip Pullover (61% recyceltes Polyester) und ein First Mile Wind Jacket, das ebenso zu 100 Prozent aus recyceltem Polyestergarn besteht, sowie ein cooles Cap. Passend zu den First Mile Modellen wird es einen Golfschuh (im Handel Mai 2021) aus recyceltem Material geben, der die Kollektion für einen Kopf-bis-Fuß Look abrundet.

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel