Putter

Triple Track

Odyssey stellt zur Saison 2020 die Putter-Serie Triple Track vor.

Artikel teilen:

Die neue Triple Track Putter-Linie von Odyssey besteht aus fünf bewährten Formen und ist ab Februar für 259 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Sie wurde entwickelt, um in Verbindung mit den Triple-Track-Bällen von Callaway besonders gut zu harmonieren und Golfern zu helfen, genauer zu zielen, einen beständigen, soliden Kontakt herzustellen und den Ball regelmäßig auf der Ziellinie zu starten.

Spielertests sollen bewiesen haben, dass die Verwendung von drei Ziellinien auf Bällen allein die Zielgenauigkeit bei Putts aus drei Metern dramatisch verbessern kann. Und wenn man einen Triple-Track-Ball mit einem Triple-Track-Putter kombiniert, soll sich die Genauigkeit noch weiter verbessern.

"Wir waren sofort vom Triple-Track-Golfball fasziniert", sagte Sean Toulon, Odyssey SVP und General Manager. "Wir haben sofort damit begonnen, Linien auf Putterköpfe zu zeichnen. Und tatsächlich haben Spielertests gezeigt, dass die Kombination eines Triple-Track-Golfballs mit einem Triple-Track-Putter eine noch bessere Genauigkeit ermöglicht."

Die Triple Track Putter-Linie besteht aus fünf Modellen: Marxman, Double Wide, Ten, 2-Ball und 2-Ball-Blade. Jedes Modell verfügt über einen Stroke Lab Schaft und den neuen Microhinge Star Schlagflächen-Insert.

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de/Mygolf

Spielt seit mehr als 30 Jahren Golf und schreibt seit guten 20 Jahren über Golf.

Ähnliche Artikel