ANZEIGE
Unsportliche Caddies

Caddie nach Unsportlichkeit gefeuert

Golfprofi Michael Kim berichtet über eine unsportliche Szene mit einem ehemaligen Caddie, der mit Absicht seine prominenten Flightpartner ablenkte.

12. Mai 2022

Artikel teilen:

Jeder, der schon einmal einen komischen Caddie an seiner Tasche hatte, kennt das beschämende Gefühl, dass Michael Kim neulich auf seinem Twitter-Kanal preisgab. "Es tut mir bis heute für die Beiden leid", schrieb der US-amerikanische Golfprofi. Was dem 28-Jährigen peinlich ist: In einem gemensamen Flight mit dem ehemaligen Weltranglistenersten Justin Thomas und Bobby Wyatt hatte einst der Caddie des gebürtigen Südkoreaners für eine grobe Unsportlichkeit gesorgt. /""

Dem einmaligen PGA-Tour-Champion zufolge soll der Caddie einst versucht haben, Thomas und Wyatt abzulenken, indem er während ihrer Rückschläge bei einem prestigeträchtigen Amateur-Event Lärm machte. Und zwar mit der Erdnussbutter-Cracker-Verpackung.

Nach der Runde rausgeschmissen

Kim habe demnach auf den Versuch des Caddies, seine Spielpartner abzulenken, zunächst "ungläubig" reagiert. Und direkt im Anschluss an die Runde habe er den unsportlichen Mann an seiner Tasche nach der Verletzung der üblichen Umgangsformen auf dem Golfplatz umgehend gefeuert.

Auf die Schilderung des unsportlichen Vorgehens des namentlich von Kim nicht genannten Caddies, antwortete prompt auch Thomas überrascht auf Twitter. "Wtf!!!! Ich habe dieses G (lächelndes Emoji) nie gekannt", schrieb der einmalige Major-Champion.

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Leitender Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu und ist seit März 2022 Leitender Redakteur bei myGOLF.de. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg

Ähnliche Artikel

ANZEIGE