Buntes

Riesen-Alligator spaziert über Golfplatz (Video)

Nach Tropensturm in Florida sichten Clubverantwortliche ein Prachtexemplar.

13. November 2020

Artikel teilen:

Das war mal ein Schock! Dass Golfer in Florida hin und wieder Alligatoren begegnen, die sich aus dem Wasser schieben und neugierig am Fairwayrand herumliegen - das ist nichts Neues. Der Riese, der sich jüngst allerdings im Valencia Golf & Country Club zeigte, ließ Beobachtern vor Ort das Blut in den Adern gefrieren.

Auf zahlreichen Social-Media-Kanälen gehen Videos und Fotos vom Golf-Giganten-Alligator viral. Was war passiert? In Florida wütete am Mittwoch, 11. November, Tropensturm Eta, der für Stromausfälle sowie Hochwasser sorgte und auch Golfanlagen verwüstete. Die heftigen Regenfälle ermutigten ein Prachtexemplar scheinbar zu einem Spaziergang. Viele fragten sich, ob der Alligator echt sei, verblüfft von seiner schier unglaublichen Länge von geschätzt gut drei Metern.

"Ja, er ist echt", sagte Tyler Stolting, Professional im Valencia Golf and Country Club zwischen Naples und Fort Myers. Gegen 14 Uhr fuhr er in einem Golfwagen vorbei, als er das Tier am 17. Abschlag entdeckte, sagte er am Donnerstagmorgen im Interview mit der amerikanischen Fernsehanstalt NBC. Stolting gab zwar zu, des Öfteren Alligatoren auf dem Platz gesehen zu haben, ein so großer sei ihm allerdings noch nie begegnet. "Als ich näher kam, war es definitiv ein Schock."

Die Clubverantwortlichen riefen jedoch weder die Polizei noch die Florida Fish and Wildlife Conservation Commission um Hilfe, sondern ließen den Alligator, dem sie den Namen "Al" gaben, ins Wasser gehen. Krokodile beißen selten Menschen, sondern suchen nach Angaben der Kommission nach leicht zu fangenden Tieren. Gerade in südlichen US-Bundesstaaten wie Florida oder Mississippi kommt es immer wieder zu Begegnungen zwischen Golfern und Alligatoren. Ein so großes Exemplar lässt einem dann aber doch schon mal den Atem stocken - und man denkt irgendwie an Jurassic Park, oder?

Thomas Kirmaier

Thomas Kirmaier
Freier Redakteur

Früher Eishockey, jetzt Golf. Arbeitet als freier Redakteur. Golferische Homebase: Bad Griesbach.

Ähnliche Artikel