Menschen

Gal nimmt weitere Auszeit

Nach einigen Auftritten auf der LPGA Tour legt Sandra Gal erneut eine Pause vom Profi-Golf ein.

13. April 2021

Artikel teilen:

Schon seit dem Sommer 2018 kämpft Sandra Gal mit den Folgen einer Infektionskrankheit. Unter anderem ein ständiges Müdigkeitsgefühl führte dazu, dass sich die LPGA-Proette daraufhin eine Auszeit vom Wettkampfgolf nahm. Ihr Tour-Comeback gab Gal im vergangenen Jahr, in dem sie insgesamt fünf Turniere spielte. 2021 folgten drei weitere Events, jedoch blieben die sportlichen Erfolge aus. Die einzigen Cuts schaffte die 35-Jährige bei ihren beiden Auftritten in Europa im August.

Wie Gal auf Instagram mitteilte, entschied sie sich nun dazu, eine weitere Auszeit zu nehmen, um ihren Akku aufzuladen. "Nach den paar Events, die ich im vergangenen und in diesem Jahr gespielt habe, hatte ich das Gefühl, dass mein Energielevel immer noch nicht da ist, wo es sein sollte", so die Siegerin der Kia Classic 2011. "Ich schlafe noch nicht gut. Der Wettbewerbsstress ist aktuell nicht gesund für mich. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, mir eine Auszeit zu nehmen, um mich zu erholen und mein Nervensystem dahin zu bringen, wo es sein soll."

Statt von Turnier zu Turnier zu reisen, wird Gal in den nächsten Wochen also viel Zeit in der Natur verbringen. So war sie zuletzt in kalifornischen National Parks unterwegs, um dort wieder etwas Kraft zu tanken. Das jüngste Video, in dem Gal ihre Situation schildert und sich bei ihren Fans für die Unterstützung bedankt, entstand beispielsweise im Sequoia National Park.

Daniel Dillenburg

Daniel Dillenburg
Freier Redakteur

Daniel Dillenburg, schreibt seit 2013 über den schönen Golfsport und ist nun nach seinem Bachelorstudium im Fach Medienwissenschaft nach Wien gezogen. Artikel werden trotzdem noch in hochdeutsch verfasst.

Ähnliche Artikel