PGA Tour

Schefflers grandiose 59 in Boston

US-Amerikaner glänzt mit Rekordrunde auf der PGA Tour.

04. September 2020

Artikel teilen:

Scottie Scheffler hat Runde zwei der Northern Trust mit 59 Schlägen beendet. Damit ist der US-Amerikaner erst der Elfte, der auf der PGA Tour die 60 unterbieten konnte. Scheffler schoss am Freitag auf dem TPC Boston zwölf Birdies und sechs Pars in seiner unglaublichen Runde und steht nach 36 Löchern mit -13 an der Spitze - gemeinsam mit dem Australier Cameron Davis.

Auf der 18 lochte Scheffler am Freitag seinen Putt aus eineinhalb Metern zum Birdie und damit zum magischen Score. Schefflers 59 ist die zwölfte U60-Runde auf der PGA Tour überhaupt. Jim Furyks 58 bei der Travelers 2016 bleibt unangefochten. Scheffler: "Das war ein guter Tag, in den ich sehr gut gestartet bin. Da waren ein paar Schlüsselmomente, durch die ich ins Rollen gekommen bin." Am Vortag habe er von seinem Coach noch ein paar Putting-Tipps bekommen, die wohl hilfreich waren.

Scottie Scheffler ist der zweitjüngste PGA-Tour-Spieler, der nach Justin Thomas (Sony Open 2017) die 60er-Marke erreicht hat. Scheffler ist erst seit 2018 Pro. Ehe er in Liga eins aufstieg, war er in seinem Premierenjahr der Spieler des Jahres auf der Korn Ferry Tour.

Hier alle 59er-Scores auf der PGA Tour:

  • Al Geiberger, 1977 Memphis Classic
  • Chip Beck, 1991 Las Vegas Invitational
  • David Duval, 1999 Bob Hope Chrysler Classic
  • Paul Goydos, 2010 John Deere Classic
  • Stuart Appleby, 2010 Greenbrier Classic
  • Jim Furyk, 2013 BMW Championship
  • Justin Thomas, 2017 Sony Open in Hawaii
  • Adam Hadwin, 2017 CareerBuilder Challenge
  • Brandt Snedeker, 2018 Wyndham Championship
  • Kevin Chappell, 2019 Greenbrier
  • Scottie Scheffler, 2020 Northern Trust

Thomas Kirmaier

Thomas Kirmaier
Freier Redakteur

Tauschte 2010 die Eishockey- gegen die Golfschläger. War 15 Jahre lang Sportredakteur bei Tageszeitungen und ist heute freier Autor. Golferische Homebase: Bad Griesbach.

Ähnliche Artikel