Tops&Flops

Deutsche Aufsteiger - Stenson rutscht ab

Gleich mehrere deutsche Golfer glänzen - Stensons Talfahrt geht weiter.

06. Oktober 2020

Artikel teilen:

Vier deutsche Golfer und Golferinnen haben sich mit Titeln in der Golf-Weltrangliste und im WAGR weit nach oben katapultiert. Während Sergio Garcia die Trendwende mit einem Turniersieg geschafft hat, geht es für zwei weitere Major-Champions wie Danny Willett und Henrik Stenson bergabwärts. Bei den Herren setzten zudem Aaron Rai und Evan Harmeling Ausrufezeichen, bei den Damen erlebte Melissa Reid ein Revival.

Zur Bildergalerie der Tops & Flops 2020 KW 40:

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Freier Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, mit Trainerlizenzen im Fußball und Tennis stieß 2018 zum Golf.de-Redaktionsteam hinzu. Heimatclub: G&LC Gut Rieden in Starnberg.

Ähnliche Artikel