European Tour

Heisele und Kaymer Top Fünf

Bei der Italian Open schließen gleich mehrere Deutsche mit Top-Resultaten ab.

25. Oktober 2020

Artikel teilen:

Im Chervò Golf Club südlich des Gardasees zeigten gleich mehrere Deutsche glänzende Leistungen bei der Italian Open 2020. In einem spannenden Finale sicherte sich der Brite Ross McGowan den Titel und die damit verbundene Siegerprämie von gut 160.000 Euro bei 20 unter Par und nur zwei Schläge dahinter beendete Sebastian Heisele das European-Tour-Event mit einer 69er Finalrunde auf Rang vier und konnte etwas mehr als 47.000 Euro auf sein Preisgeldkonto bringen.

Martin Kaymer wurde mit einer 68er Runde geteilter Fünfter und auch der geteilte 16. Rang von Hurly Long mit starken Back Nine konnte sich sehen lassen. Marcel Schneider landete auf dem 39. Rang und Nicolai von Dellingshausen schloss als 55. ab.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

After 11 years Ross McGowan wins again on the European Tour ?? #ItalianOpen

Ein Beitrag geteilt von European Tour (@europeantour) am

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de/Mygolf

Ähnliche Artikel