Tops&Flops

Kalifornier und Kolumbier stark - Wiesberger aus Top 35

Cantlay, Munoz und Heisele gut - Wiesberger weniger gut.

27. Oktober 2020

Artikel teilen:

Patrick Cantlay und Cameron Smith beenden mit starken Leistungen ihre Durststrecke und bei Patrick Reed, Garry Woodland sowie Bernd Wiesberger und Nicolai von Dellingshausen läuft es nicht. Während sich der kolumbianische Sebastián Munoz Stück für Stück an die Top 50 ranpirscht, holt sich der Münchner Sebastian Heisele mit einem Top-Fünf-Ergebnis den Platz der deutschen Nummer zwei wieder zurück. Bei den Damen feiert Ally McDonald eine Titelpremiere im Alter von 28 und die deutschen Proetten Caroline Masson und Sophia Popov müssen mit Mittelfeld-Platzierungen und Verlusten in der Rangliste leben. /""

Zur Bildergalerie der Tops & Flops 2020 KW 43:

Ähnliche Artikel