Sport

Drei Deutsche in Top Ten

John, Schneider und Long glänzen bei Andalucia Challenge in Cádiz.

14. November 2020

Artikel teilen:

Natürlich sind alle Augen auf Augusta gerichtet, wo Bernhard Langer beim Masters den Cut geschafft und einen neuen Altersrekord aufgestellt hat. Es wird aber noch anderswo professionell Golf gespielt - und das aus deutscher Sicht ziemlich erfolgreich. Bei der Andalucia Challenge de Cádiz haben es gleich Drei in die Top Ten des Endklassements geschafft: Allen John (69, 71, 73, 68) und Marcel Schneider (73, 66, 72, 70) teilen sich mit gesamt jeweils sieben unter Par Rang fünf, Hurly Long (71, 72, 71, 68) wurde mit einem Schlag mehr (-6) Achter.

Der Sieg in Spanien geht an Lokalmatador Pep Angles (-14), der seinen hauchdünnen Vorsprung auf seine Verfolger Matthew Baldwin (England) und Alfredo Garcia-Heredia (Spanien/beide -13) ins Ziel retten konnte. Alexander Knappe (77, 69, 71, 69/-2) teilt nach holprigem Start Platz 21, Nicolai von Dellingshausen (72, 71, 71, 73/-1) Rang 26. Dominic Foos und Moritz Lampert waren am Cut gescheitert, Marcel Siem zog nach drei Runden zurück und reiste frühzeitig ab. Siem lieferte die Begründung auf Facebook: "Am Donnerstag bin ich benachrichtigt worden, dass ich die nächsten drei Wochen auf der European Tour in Südafrika spielen kann. Die Chancen möchte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und perfekt vorbereitet dort am Montag schon ankommen. Durch den ganzen Corona-Mist wäre ich nicht vor Dienstag angekommen, wenn ich Runde vier beendet hätte, da es wirklich viel weniger Flugangebote gibt."

Auffällig war vor allem die starke Performance der Deutschen am Schlusstag im Iberostar Real Club de Golf Novo Sancti Petri von Cadiz: John und Long, der Anfang Oktober seinen ersten Tour-Sieg bei der Italian Challenge gefeiert hatte, unterschrieben jeweils eine 68 und damit die tiefsten Scores des Samstags.


Marcel Schneider reist als Gesamtführender zum Finale nach Mallorca (Getty Images)

Als Erster der Gesamtwertung reist Schneider nun zum Challenge Tour Grand Final nach Mallorca, wo die 45 Top-Spieler des Rankings um 15 Tickets für die European Tour 2021 kämpfen. Neben Schneider sind aus Deutschland Hurly Long (5.), Alexander Knappe (15.) Allen John (25.) und Nicolai von Dellingshausen (31.) beim Showdown auf Mallorca (19. bis 22. November) dabei.

>>> Endergebnis Andalucia Challenge de Cádiz

>>> Stand Gesamtwertung Challenge Tour

Thomas Kirmaier

Thomas Kirmaier
Freier Redakteur

Früher Eishockey, jetzt Golf. Arbeitet als freier Redakteur. Golferische Homebase: Bad Griesbach.

Ähnliche Artikel