Tops&Flops

McIlroy zurück in der Spur - US-Routiniers fallen

Rory McIlroy wieder mit Top-Ergebnis - Kuchar & Co. fallen zurück.

17. November 2020

Artikel teilen:

Rory McIlroy hat seine Durststrecke überwunden und beim Masters wieder ein starkes Ergebnis eingefahren. Sich ebenso freuen konnten Cameron Smith, Dylan Frittelli sowie nicht zuletzt die deutsche Golfikone Bernhard Langer, die allesamt in Augusta glänzten und in der Golf-Weltrangliste einen kräftigen Satz nach vorne machten. Beim US-Duo Matt Kuchar und Bryson DeChambeau überwiegt hingegen eher die Enttäuschung. Auf der Challenge Tour punkten Marcel Schneider, Hurly Long und Allen John kräftig. Bei den Damen legt Laura Fünfstück mit dem nächsten Top-Ergebnis nach und die junge Dänin Emily Kristine Pedersen sichert sich ihren dritten European Tour-Titel. /

Zur Bildergalerie der Tops & Flops 2020 KW 46:

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Freier Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, mit Trainerlizenzen im Fußball und Tennis stieß 2018 zum Golf.de-Redaktionsteam hinzu. Heimatclub: G&LC Gut Rieden in Starnberg.

Ähnliche Artikel