European Tour

Kaymer für neues Dubai-Event bestätigt

Der Kalender der European Tour wird um ein weiteres Event erweitert.

18. November 2020

Artikel teilen:

Die European Tour kündigte am Mittwoch ein neues Event an, das bereits Anfang Dezember seine Premiere feiern wird. Damit wird der von der Corona-Pandemie durchgeschüttelte Kalender um ein weiteres Event in den Vereinigten Arabischen Emiraten ergänzt. Golf in Dubai Championship lautet der Titel des neuen Turniers, bei dem bereits zahlreiche Topstars der europäischen Szene zusagten.

Neben Lee Westwood, der bereits die Abu Dhabi HSBC Championship im Januar gewinnen konnte, und dem ehemaligen Masters-Sieger Danny Willett hat auch Martin Kaymer gemeldet. Kein Wunder. Immerhin konnte der Deutsche drei seiner elf European-Tour-Titel in dem Golfstaat holen. In Dubai ging er bislang jedoch leer aus.


(Martin Kaymer bei der Abu Dhabi HSBC Championship 2011, Photo by Scott Halleran/Getty Images)

Die Golf in Dubai Championship bietet sich natürlich auch als optimale Vorbereitung auf die World Tour Championship (10. bis 13. Dezember) an, für die Kaymer als 26. im Race to Dubai bereits sicher qualifiziert ist. Immerhin finden beide aufeinanderfolgenden Turniere in den Jumeirah Golf Estates statt.

Kaymer ist nur einer von insgesamt vier Deutschen, die bei dem mit 1,2 Millionen US-Dollar dotierten Event teilnehmen werden. Auch Maximilian Kieffer (R2D: 137.), Sebastian Heisele (98.) und Bernd Ritthammer (189.) stehen auf der Entry List. Zudem hat Hurly Long (213.) als erster Reservespieler noch gute Chancen ins Feld zu rutschen.

Die Golf in Dubai Championship findet vom 2. bis 5. Dezember und damit parallel zur South African Open (3. bis 6. Dezember) statt.

Daniel Dillenburg

Daniel Dillenburg
Freier Redakteur

Daniel Dillenburg, schreibt seit 2013 über den schönen Golfsport und ist nun nach seinem Bachelorstudium im Fach Medienwissenschaft nach Wien gezogen. Artikel werden trotzdem noch in hochdeutsch verfasst.

Ähnliche Artikel