LPGA Tour

Popov fällt zurück, Ass von McDonald

Open-Siegerin kassiert 75 und verliert bei Pelican Women's Championship in Belleair den Kontakt zur Spitze.

20. November 2020

Artikel teilen:

Sophia Popov führte das Klassement nach Runde eins der Pelican Women's Championship an. Die British-Open-Siegerin unterschrieb zum Auftakt am Donnerstag eine starke 64 (-6) und hatte nach einer einer folgenden 70 nach 36 Löchern des LPGA-Events in Belleair (Florida) als geteilte Dritte zwei Schläge Rückstand auf die Führende Sei Young Kim. Caroline Masson startete mit einer 69 (-1) und teilte nach einer folgenden 70 Rang 14, Sandra Gal scheiterte mit 74 und 75 Zählern am Cut.

"Ich glaube, ich spiele mit mehr Selbstvertrauen", sagte Popov am Donnerstagabend. "Bisher waren meine Schläge immer so, wie ich mich gefühlt habe. Ich denke, mental habe ich mich noch nie so befreit gefühlt wie jetzt. Ich weiß nicht, ob das am Major-Sieg liegt oder ob ich einfach nur mehr Spaß habe hier draußen. Die Spielberechtigung für die nächsten paar Jahre zu haben, macht den Schwung schon ein bisschen freier. Ich kann jetzt etwas aggressiver sein, und heute habe ich das einfach ausgenutzt."

Runde drei allerdings war nicht nach dem Geschmack von Popov. Vier Bogeys und einem Doppelbogey stand diesmal nur ein Birdie gegenüber. Es wurde eine 75, mit der sie zurückfiel. Auf Twitter kommentierte die Open-Siegerin das mit "Golf is hard!". Mit gesamt eins unter Par verlor die Führende nach 18 Löchern ihren Vorsprung und wird in der letzten Runde nicht mehr ganz vorne mitmischen können. Rang 15 teilt sie aktuell mit Caroline Masson, die wie am Vortag erneut eine 70 ins Ziel brachte.

Ganz oben auf dem Leaderboard dreht Sei Young Kim ihre Runden. Mit ihrer 64 vom Samstag hat die Koreanerin bereits fünf Schläge Vorsprung auf ihre Verfolger und dürfte nur schwer einzuholen sein. Den Schlag des Tages lieferte allerdings die US-Amerikanerin Ally McDonald: Auf Bahn zwölf des Pelican Golf Club in Florida lochte sie den Ball aus 120 Metern mit ihrem Pitching Wedge - Hole-in-One! McDonald schrieb die "1" und rangiert mit -9 auf dem zweiten Platz vor dem Finale am Sonntag.

Thomas Kirmaier

Thomas Kirmaier
Freier Redakteur

Früher Eishockey, jetzt Golf. Arbeitet als freier Redakteur. Golferische Homebase: Bad Griesbach.

Ähnliche Artikel