Sport

WINSTONgolf Senior Open 2021 bestätigt

Große Golfmomente kehren mit dem Event der Legends Tour vom 16. bis 18. Juli 2021 nach Mecklenburg-Vorpommern zurück.

19. Januar 2021

Artikel teilen:

Vom 16. bis zum 18. Juli 2021 werden die europäischen Top-Spieler der Legends Tour nach der Corona-bedingten Absage 2020 auf dem WINSTONlinks Course abschlagen. Die neunte Auflage der WINSTONgolf Senior Open ist das einzige Turnier der Senioren-Tour auf deutschem Boden und zählt mit einem Gesamtpreisgeld von 350.000 Euro, von dem der Sieger einen Scheck über 51.693 Euro erhält, zu den bedeutendsten Golfevents der Ü50-Tour.

"Die WINSTONgolf Senior Open sind für uns eine Herzensangelegenheit. Die Absage im letzten Jahr hat uns sehr geschmerzt, umso mehr freuen wir uns nun, ein positives Zeichen für das Profigolf zu setzen und den diesjährigen Turniertermin verkünden zu können! Wir als WINSTONfamily hoffen sehr, dass wir im Sommer ohne größere Einschränkungen Spieler, Sponsoren, Fans und jahrelange Wegbegleiter sowie Partner zu unserem allseits beliebten Event begrüßen können", so die optimistische Turnierdirektorin Stefanie Merchel.

Stars live und hautnah: Bei den WINSTONgolf Senior Open können Jung und Alt, vom Golfanfänger bis zum passionierten Golfspieler auf der Driving Range und auf dem Platz auf Tuchfühlung mit den Legenden der Golfszene gehen. Der Eintritt zum Turniergelände ist an allen Turniertagen frei, zudem stehen ausreichend kostenlose Zuschauer-Parkplätze zur Verfügung.

Gespielt wird im Dunhill-Format. Es werden drei Runden ohne Cut gespielt, d.h. am Freitag und Samstag des Turniers geht jeweils ein Profi mit einem Amateur als Team auf die Runde. Das Finale am Sonntag absolvieren die 60 Profis unter sich.

Der WINSTONlinks Course: In diesem Jahr wird der mehrfach ausgezeichnete WINSTONlinks Course zum vierten Mal Schauplatz des Turniergeschehens. Kreiert von Golfplatz-Architekt David J. Krause, ist der Inland-Linksplatz den schottischen Dünenlandschaften am Meer nachempfunden. Bis zu zehn Meter hohe Dünen, die sich imposant vor den Wäldern auftürmen, eine urwüchsige Bepflanzung mit Ginster und Heidekraut sowie tiefe Bunker prägen die Landschaft nach schottischem Vorbild und verleihen ihm seine spektakuläre Wirkung.

(Quelle: Constantin PR)

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel