Masters

Lobeshymnen von Woods und Kollegen

Tiger Woods lobt Hideki Matsuyama als japanischen Star, der das Masters 2021 gewinnt und damit "die gesamte Golfwelt beeinflussen" wird.

12. April 2021

Artikel teilen:

Nicht nur Tiger Woods war klar, dass Hideki Matsuyamas Sieg beim Masters Tournament 2021 folgenschwer sein würde. "Eine großartige Leistung! Hideki macht Japan stolz und sein Sieg wird die gesamte Golfwelt beeinflussen", kommentierte der fünfmalige Masters-Champion, der nach seinem schweren Autounfall nicht bei der 85. Auflage im Augusta National GC mit von der Partie sein konnte. "Herzlichen Glückwunsch zu einer so großen Leistung für dich und dein Land", so Woods via Twitter.

Vor genau zehn Jahren hatte Matsuyama das Masters als bester Amateur abgeschlossen. Eine 68er Runde soll ihn damals nachhaltig angespornt haben, Golf-Profi zu werden. Ein Jahrzehnt später ist der 29-Jährige aus der Präfektur Ehime nun ein echter Superstar in seinem Heimatland Japan und der erste männliche Spieler aus dem Land der aufgehenden Sonne, der jemals ein Major gewinnen konnte. 

Nach 69, 71 und 65 Zählern trug Matsuyama einen Vorsprung von vier Schlägen in den Finaltag. Dieser verlief von Beginn an etwas nervös, wobei zwei Birdies von den Löchern 8 und 9 zwischenzeitlich Luft auf die Verfolger brachte. An der 15 - einem Par 5, das sich meist zum Angriff auf Birdies und Eagles eignet - kassierte er ein Bogey, verlor so zwei Schläge und halbierte seinen Vorsprung. Woraufhin sein ärgster Verfolger Xander Schauffele aber direkt danach an der 16 einen Ball im Wasser versenkte und ein Triple-Bogey kassierte. Matsuama trug die Führung mit Bogeys von der 16 und 18 über die Runde und besiegelte den Sieg mit einer 73 und insgesamt zehn unter Par einen Schlag vor Will Zalatoris, der die letzten vier Bahnen mit zwei Birdies stark meisterte und auf eine 70er Schlussrunde kam.

Matsuyama wurde das Grüne Jackett von 2020-Champion Dustin Johnson überreicht, der bei seiner Titelverteidigung den Cut verpasste. Jack Nicklaus, der das Masters sechs Mal gewann, überbrachte ebenfalls seine Glückwünsche: "Ich möchte Hideki Matsuyama von ganzem Herzen zu seinem Sieg beim Masters Tournament gratulieren und dazu, dass er der erste japanische männliche Golfer ist, der eine Major Championship gewinnt. Ich bin nicht nur sehr glücklich und freue mich für Hideki, sondern auch für die gesamte Golfwelt in Japan."

Und es gab viele weitere lobende Worte von seinen Profi-Kollegen...

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel