Sport

Zuschauer bei US-Majors erlaubt

US Open und US Women's Open dürfen begrenzte Zuschauerzahlen empfangen.

21. April 2021

Artikel teilen:

Was sich in Deutschland einige Golffans wahrscheinlich herbeisehnen, ist in den USA mittlerweile fast schon Standard geworden: Wie bei dem einen oder anderen Turnier der jüngsten Vergangenheit auf der PGA Tour, werden auch bei den US Open sowie bei den US Women's Open Zuschauer in begrenzter Anzahl zugelassen. Dies teilte jüngst der für die beiden Turniere verantwortliche US-amerikanische Golfverband USGA mit. Sowohl die 121. US Open (17. bis 20. Juni auf dem Torrey Pines Golf Course in San Diego, Kalifornien) als auch die 76. US Women's Open (3. bis 6. Juni im The Olympic Club in San Francisco, Kalifornien) finden mit Zuschauern statt. Wieviel Publikum zugelassen ist, wurde dabei nicht erwähnt. /""

"Letztes Jahr haben wir die Energie vermisst, die die Fans zu unseren US Open-Meisterschaften bringen", sagte John Bodenhamer, Senior Managing Director, Championships, in einer USGA-Mitteilung. "Wir sind unseren lokalen und staatlichen Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragten in Kalifornien dankbar, dass wir in diesem Jahr wieder einige Fans begrüßen können, um die besten Spieler der Welt bei diesen prestigeträchtigen Meisterschaften zu sehen, während wir gleichzeitig daran arbeiten, die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten."

Impfpflicht oder negativer Test als Voraussetzung

Masken für Fans, Personal und Volunteers sind laut der Mitteilung vorgeschrieben und müssen unabhängig vom jeweiligen COVID-19-Impfstatus jederzeit getragen werden. Neben den allgemeinen Abstandregelungen müssen Einwohner des Staates Kalifornien nachweisen, dass sie mindestens 14 Tage vor den jeweiligen Meisterschaften gegen COVID-19 geimpft worden sind oder ein negatives Testergebnis erhalten haben. Alle Fans, die nicht in jenem US-Bundesstaat wohnen, müssen nachweisen, dass sie mindestens 14 Tage vor der Meisterschaft gegen COVID-19 geimpft wurden.

Die US Women's Open werden zum ersten Mal in ihrer 76-jährigen Geschichte im The Olympic Club ausgetragen. Der geschichtsträchtige Austragungsort hat bereits fünf US Opens sowie fünf weitere USGA-Meisterschaften ausgerichtet. Torrey Pines ist indes zum zweiten Mal der Austragungsort der US Open nach 2008. Die US Open und die US Women's Open werden die 84. und 85. USGA-Meisterschaften sein, die in Kalifornien ausgetragen werden.

Ähnliche Artikel