European Tour

Kieffer bleibt vorne dabei

Nach zwei glänzenden Runden geht Max Kieffer als geteilter Vierter bei der Gran Canaria Lopesan Open ins Wochenende.

23. April 2021

Artikel teilen:

Max Kieffer bleibt weiterhin auf Erfolgskurs. Der 30-jährige European-Tour-Pro reiste mit mächtig viel Selbstvertrauen nach seinem zweiten Rang von Wien auf die Kanareninsel und konnte seine bestechende Form auch in den ersten beiden Runden der Gran Canaria Lopesan Open bestätigen.

Auf dem Küstenplatz von Meloneras Golf hatte Kieffer eine 63 zur Führungsposition vorgelegt und am Freitag dann eine 65er Runde folgen lassen. Von der Eins gestartet, gelangen ihm sieben Unterspielungen bei zwei Bogeys von den Löchern 9 und 12. Die Acht, an der ihm am Vortag noch ein Doppel-Bogey unterlaufen war, absolvierte er souverän mit Par. "Ich treffe den Ball einfach sehr gut und der Putting Stroke war auch ganz ordentlich", hatte Kieffer seinen starken Auftakt kommentiert. "Man hat hier eine Menge Chancen, wenn man den Ball gut schlägt."

Besonders gut war am zweiten Turniertag der Däne Thorbjörn Olesen unterwegs. Nach 65 Zählern ließ er eine starke 61 mit sieben Birdies und einem Eagle folgen und geht als alleiniger Führender bei 14 unter Par in den Moving Day.

Kieffer teilt Rang vier mit Robin Roussel und Matthias Schwab, Marcel Schneider teilt Rang 45 nach 68 und 66 Zählern und Max Schmitt rangiert auf Position 57 nach 66 und 69 Schlägen gemeinsam mit Sebastian Heisele, der auf 69 und 66 Schläge kam. 

Die zweite Runde ist noch nicht komplett beendet. 

Ähnliche Artikel