Ryder Cup

Finalsonntag: Wer gegen wen? 

Der 43. Ryder Cup geht in die letzte Runde. Die zwölf Duelle entscheiden über den Sieg.

26. September 2021

Artikel teilen:

Ob der Ausgang aller zwölf Einzel überhaupt relevant sein wird, entscheidet sich erst im Laufe des Finalsonntags eines Ryder Cups. Bei der diesjährigen Ausgabe wäre man aus europäischer Sicht froh, wenn der Titelkampf bis zum letzten Match spannend bleibt. Denn bei dem Ergebnis von 5 zu 11 benötigen die US-Amerikaner nur noch 3,5 Punkte, um als Sieger der 43. Edition des Ryder Cups festzustehen. Folgende Spieler treten am Sonntag ab 18:04 Uhr deutscher Zeit gegeneinander an:

  • Xander Schauffele vs. Rory McIlroy 
  • Patrick Cantlay vs. Shane Lowry 
  • Scottie Scheffler vs. Jon Rahm 
  • Bryson DeChambeau vs. Sergio Garcia 
  • Collin Morikawa vs. Viktor Hovland 
  • Dustin Johnson vs. Paul Casey 
  • Brooks Koepka vs. Bernd Wiesberger 
  • Tony Finau vs. Ian Poulter 
  • Justin Thomas vs. Tyrrell Hatton 
  • Harris English vs. Lee Westwood 
  • Jordan Spieth vs. Tommy Fleetwood 
  • Daniel Berger vs. Matt Fitzpatrick 

Daniel Dillenburg

Daniel Dillenburg
Freier Redakteur

Daniel Dillenburg, schreibt seit 2013 über den schönen Golfsport und ist nun nach seinem Bachelorstudium im Fach Medienwissenschaft nach Wien gezogen. Artikel werden trotzdem noch in hochdeutsch verfasst.

Ähnliche Artikel