Training

Sweetspot-Training mit Trockenshampoo

Mehr Präzision vom Tee mit Fabian Bünker.

Artikel teilen:

Wissen Sie, wo Sie Ihren Driver treffen? Also, ob im Impact oder an einem anderen Punkt der Schlagfläche? Mit der Übung "Hit the Sweetspot" aus Fabian Bünkers Buch Besser Driven - 18 Übungen für den Abschlag finden Sie es heraus. Sie benötigen dafür lediglich entweder ein Impact Tape (bekommen Sie bei Ihrem Fitter oder Pro) oder Trockenshampoo aus dem Drogeriemarkt.

Warum das wichtig ist? Ganz einfach. Die Präzision des Balltreffens ist der Nummer-eins-Faktor für mehr Schlaglänge (ohne ein gezieltes KraftTraining absolvieren zu müssen). Testen Sie es einfach mal. Sie müssen dafür nur zehn Bälle schlagen. Zeigen Sie das Ergebnis danach Ihrem Pro und besprechen Sie, was Sie im Schwung evtl. ändern sollten.

Aufbau 

Präparieren Sie die Schlagfläche mit einem Impact Tape oder alternativ mit einem Spray, wodurch der Abdruck des Balls sichtbar wird. 

Ablauf und Ziel

Teen Sie den Ball auf und gehen Sie durch Ihre normale Schlag-Routine. Suchen Sie sich einen Korridor, den Sie treffen möchten. Notieren Sie nach jedem Schlag, wo Sie den Ball auf dem Schlägerblatt getroffen haben. Ziel ist es, Ihre Treffertendenz herauszufinden. 

Auswertung

"Ball Striking" lautet das Zauberwort. Nur wenn Sie den Ball in der Mitte des Schlägerblatts treffen, fliegt er lang und gerade. Analysieren Sie anhand Ihrer zehn Abschläge, wo Ihre Tendenz liegt (innen, mittig, außen, hoch, tief). 

  • Schlagfläche (Treffertendenz) 
  • Flugkurve (Draw, Fade, Hook, Slice) 
  • Gefühl im Treffmoment (Schulnoten von 1 bis 6) 
  • Welcher Spielertyp sind Sie? Wo treffen Sie den Ball mit dem Driver bei einem guten Kontakt?
  • In welchem Bereich des Schlägerblatts (Tendenz) treffen Sie den Ball bei einem schlechten Schlag?

 

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de/Mygolf

Ähnliche Artikel