Reisetipps

Perle im Südwesten

Im Waldsee Golf-Resort residiert der Fürstliche GC Oberschwaben.

17. September 2020

Artikel teilen:

Urlaub daheim? Ja, geht. Und wie! Deutschland ist ohnehin das beliebteste Reiseland der Deutschen. Daher gibt es im Folgenden wieder einen Tipp für einen Golftrip zu Hause: das Waldsee Golf-Resort im Landkreis Ravensburg. Dort ist der Fürstliche Golf Club Oberschwaben daheim, "die schönste 45-Loch Golf-Anlage im Süden Deutschlands", wie es auf der Homepage heißt. Mutig sind sie. Zu Recht? Haben wir uns angesehen und in der Tat festgestellt: Bad Waldsee hat was zu bieten.

Die Anreise gestaltet sich bisweilen zwar etwas schwierig, da die A96 doch etwas entfernt liegt. Aber in rund eineinhalb Stunden hat man das Städtchen Bad Waldsee von München aus erreicht. Aus dem Rheinland sind es mit dem Auto rund drei bis vier Stunden. Bekannt ist die Stadt auch wegen ihrer historischen Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und einer großen Fußgängerzone. Unbedingt sehenswert: Der Stadtsee kann als Visitenkarte von Bad Waldsee angesehen werden. Er liegt mitten im Zentrum, rundherum sind Bars, Kneipen, Restaurants - herrlich-romantische Eckchen zum Verweilen und Flanieren.

Und dann ist da ja noch das Waldsee Golf-Resort, das in vielerlei Hinsicht einzigartig ist. Zwei 18-Löcher-Anlagen (Old Course und New Course) sowie eine 9-Löcher-Anlage, ein großzügiges und modernes Clubhaus sowie eine kleine, aber feine Gastronomie. Dazu das Waldsee Golf-Hotel (vier Sterne) direkt auf der Anlage für all jene, die kurze Wege lieben. Wer's etwas günstiger und einfacher bevorzugt: Ebenfalls direkt auf dem Gelände befindet sich ein Stellplatz für Wohnmobil und Wohnwagen.

Und dann sind da noch zwei Alleinstellungsmerkmale des Waldsee Golf-Resorts: Zum einen befindet sich direkt auf der Anlage eine hübsche, kleine Kapelle, die Fürstin Sophie von Waldburg zu Wolfegg 1889 auf der Weltausstellung in Paris erworben hatte (Foto oben). Beistand von oben kann beim Golfen nicht schlecht sein, oder?

Zum anderen hat das Fürstliche Golf-Resort Bad Waldsee jüngst die 1. LED- Nachtgolf-Anlage Europas eröffnet. Auch wenn die Tage nun zunehmend kürzer werden, müssen Golfer ab sofort nicht mehr auf ihren Lieblingssport verzichten. Möglich wird dies durch eine dezente LED-Beleuchtung, welche die Fairways in unterschiedlichen Farben umspielt. Die umliegende Peripherie wird ebenfalls mit einer sanften LED-Beleuchtung angestrahlt, so dass eine beeindruckende Stimmung entsteht. Wer's ausprobieren möchte - Kostenpunkt: 20 Euro.

Das Städtchen Bad Waldsee nahe des Bodensees bietet zahlreiche Ausflugsziele, Freizeitmöglichkeiten, Kultur und Wellness. Wer Energie tanken möchte, findet in Oberschwaben das ideale Umfeld für Gesundheitsurlaub, Badekur und Rehabilitation. Das hügelige Umland mit seinen Kirchen und Kapellen setzt noch ein i-Tüpfelchen drauf.

Wer auf dem großzügigen Parkplatz vor dem Resort die Augen offen hält, sieht eine Menge Schweizer Kennzeichen. Die Eidgenossen scheinen Golf in Waldsee zu lieben. Unser Fazit: Das Waldsee Golf-Resort ist eine Reise wert - mindestens für ein Wochenende.

Thomas Kirmaier

Thomas Kirmaier
Freier Redakteur

Früher Eishockey, jetzt Golf. Arbeitet als freier Redakteur. Golferische Homebase: Bad Griesbach.