Reisetipps

Scottsdale - pulsierendes Paradies

Diese Großstadt im US-Bundesstaat Arizona bietet Golfern unendliche Möglichkeiten.

30. September 2020

Artikel teilen:

Mit traumhaften Landschaften und über 200 Golfplätzen gehört Scottsdale zu den attraktivsten Golf-Destinationen der Welt. In Zeiten von Home-Office und Social-Distancing haben viele eine Leidenschaft zu verschiedenen Sportarten entwickelt, und gerade Golf stellt die perfekte Abwechslung in Corona-Zeiten dar. Das pulsierende Scottsdale hat ein eindrucksvolles Portfolio an Golfplätzen, -resorts und -kursen zu bieten. Wir stellen Ihnen einige vor.

Wer gerne Golf spielt, der sollte mindestens einmal in seinem Leben nach Scottsdale reisen. Nicht umsonst haben zahlreiche Profis ihren Wohnsitz in der Metropole im US-Bundesstaat Arizona. Das ganze Jahr über glänzt Scottsdale mit Weltklasseplätzen und Herausforderungen für Spieler jeder Art. Immer mit dabei sind die atemberaubenden Kulissen der Sonora-Wüste und einzigartige Gebirgsformationen wie die Camelback Mountains und eine atemberaubende Landschaft.

The Westin Kierland Villas

Nicht weit von Scottsdale entfernt liegt das The Westin Kierland Villas Resort. Design-Küchen und gemütliche Wohn- und Schlafzimmer mit einem luxuriösen Interieur machen diese Unterkunft zu einer Wohnung auf Zeit. Der dazugehörige Kierland Golf Club bietet drei Meisterschaftsgolfplätze mit idyllischer Aussicht auf die McDowell Mountain Range, den Camelback Mountain sowie den Mummy Mountain und dem eindrucksvollen Pinnacle Peak. Die Golfbahnen des Platzes wurden so konzipiert, dass der Ball möglichst lange im Spiel bleibt und Golffans voll auf ihre Kosten kommen. Der Club wurde erst 2019 als einer der Top-Ten-Public-Courses in Phoenix und Scottsdale ausgezeichnet und gilt als einer der schönsten Golfplätze in ganz Amerika. Sowohl Profis als auch Anfänger finden hier den perfekten Kurs.

Mountain Shadows

1961 entwarf der Architekt Arthur Jack Synder das Gelände in unmittelbarer Nähe zum Camelback Mountain. Aufgrund seiner Abgeschiedenheit entwickelte sich das Mountain Shadows im Paradise Valley zu einem wahren Magnet für Stars. Hollywood-Größen und Prominente werden regelrecht von der unberührten Wüstenlandschaft angezogen und so entwickelte sich der Ort zu einem beliebten Hotspot. Im Jahr 2017 wurde das Gelände vom Architekten Forrest Richardson komplett neu entworfen und umgebaut. Seither glänzt das geschichtsträchtige Erbe mit modernen Elementen und einem innovativen Golfplatz. Die Anlage wurde als "Renovation of the Year" gekürt.

Verde River Golf & Social Club

Inmitten der Mazatzal Mountains und umgeben von den Tonto National Forest liegt der Verde River Golf & Social Club. Mit einer 45-minütigen Fahrt von Scottsdale aus liegt das Resort etwas weiter weg, doch der Weg lohnt sich: Denn, niemand geringeres als der US-amerikanische Profigolfer Tom Lehman hat diesem Golfplatz einen neuen Anstrich gegeben. Das Layout und die unterschiedlichen Herausforderungen bekamen zuletzt zahlreiche Auszeichnungen. Ein weiteres Highlight sind die Golflehrer Sally und Phil Cardwell. Die Beiden gelten als zwei der versiertesten Golfmentoren des Landes. Nach dem Match können die Besucher es sich im Wellness-Bereich gemütlich machen oder bei einer Spa-Behandlung entspannen.

The Phoenician

Inmitten der Sonora-Wüste Arizonas befindet sich der Golfplatz des The Phoenician Scottsdale. Das Golfgelände erstrahlt nach Umbau in einem völlig neuen Glanz. Golfanfänger und -Profis finden hier eine Symbiose aus unberührter Natur und eindrucksvollen Kursen vor. Architekt Phil Smith hat die bereits bestehenden Fairway-Korridore genutzt, um den Platz noch offener und moderner zu gestalten. Die ehemalige 27-Löcher-Anlage wurde in einen zusammenhängenden 18-Löcher-Parcours umgestaltet, um den Platz mit einem natürlichen Rhythmus und Spielfluss zu unterstützen.

Boulders Resort & Spa

Auf über 33.000 Quadratmetern erstreckt sich das einzigartige Boulders Resort & Spa in Scottsdale. Das Gelände wird von Jahrtausend alten Felsformationen umgeben. Auf dem herausfordernden 18-Löcher-Kurs können Experten ihr ganzes Potenzial ausschöpfen, wobei Anfänger schnell lernen und sich stetig steigern können. In der Boulders Golf Academy können Interessierte das passende Lernangebot wahrnehmen und erhalten so den perfekten Start. Zahlreiche PGA- und LPGA-Lehrer stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Nach einem ausgiebigen Match auf der eindrucksvollen Golfanlage können die Sportbegeisterten ihrem Körper und Geist etwas Gutes tun - und zwar im Spa des Resorts.

(Text: Kaus Media Services)