Equipment

Odyssey bringt neue Linie der Kultputter

Odyssey Golf bringt neue Putter-Linie White Hot OG mit überarbeiteten Inserts aufs Grün.

14. Januar 2021

Artikel teilen:

Das bewährte Insert der Putter von Odyssey Golf nennt sich White Hot und wurde für die Saison 2021 neu überarbeitet. Es besteht aus zwei Urethan-Elementen und sorgt für das Gefühl, den Klang und die Leistung, die seit über 20 Jahren einen hohen Standard in der Branche gesetzt haben.

Die White Hot OG Putter haben ein silbernes PVD-Finish mit feinen Fräsungen auf den Oberflächen und richten sich an Golfer, die das Aussehen eines gefrästen Putters schätzen. Sie sind mit einem stufenlosen Stahlschaft oder dem Multi-Material-Schaft Stroke Lab in einem neuen Candy Apple Rot erhältlich. Beide Schaftoptionen sind präzise mit einem grauen DFX-Gummigriff ausgestattet, der ein klassisches Aussehen und Gefühl vermittelt.

"Die Entwicklung der neuen White Hot OG Linie war sehr aufregend für unser Team", sagt Sean Toulon, Callaway Golf Senior Vice President und General Manager bei Odyssey. "Basierend auf dem unglaublichen Gefühl und der Performance des Inserts, machen Touring-Professionals auf der ganzen Welt dieses Insert immer noch zu ihrer überwältigenden ersten Wahl. Wir wollten sicherstellen, dass der Rest des Produkts genauso wahrgenommen wird. Wir haben Stunden über Stunden damit verbracht, jedes Detail jeder Komponente zu durchleuchten, um sicherzustellen, dass anspruchsvolle Golfer auf der ganzen Welt diese Putterfamilie sofort als weltklasse erkennen würden. Wir sind überglücklich, diese White Hot OG Linie einzuführen."

White Hot OG Putter sind ab dem 28. Januar im Handel und werden in den folgenden Kopfformen angeboten: #1, #1WS, #5, Rossie, Rossie S, Seven, Seven S und 2-Ball. Preis (UVP): 229 Euro bzw. 249 Euro (2-Ball) mit Stahlschaft und 249 Euro bzw. 269 Euro (2-Ball) mit Stroke Lab.

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de/Mygolf

Ähnliche Artikel