ANZEIGE
myGOLF Handicap-Simulator

Powered by
IHR GOLFPARTNER

Der myGOLF Handicap-Simulator.

VOR einer handicapwirksamen Runde (Turnier oder RPR) simulieren, wie sich das Handicap verändern wird. 

21. April 2022

Artikel teilen:

Jetzt wieder möglich: Direkt NACH der handicapwirksamen Runde herausfinden, wie sich das Handicap verändert* hat.
*Eine mögliche Playing Condition Correction (PCC) lassen wir bei der Simulation unberücksichtigt

Warum ein HCP Simulator?
Es gibt unterschiedlichste Meinungen, ob das neue World Handicap System besser, gerechter oder praxistauglicher ist. Das neue WHS hat zumindest einen riesigen Nachteil: Ohne großen Aufwand kann man weder vor noch direkt nach einer handicap-relevanten Runde abschätzen, wie sich der HCPI verändern wird oder verändert hat.

Das liegt an drei wesentlichen Faktoren:

  • Das Tagesergebnis muss anhand einer Formel berechnet werden
    • Formel: (Gewertetes Bruttoergebnis – Course Rating * (113 / Slope) = Score Differential
  • Die Berechnung des HCP ergibt sich dann aus dem Durchschnitt der maximal besten 8 Runden aus den bis zu 20 letzten Runden (siehe Tabelle unter Infos WHS)
  • Mit der PCC ist erneut eine Variable eingeführt worden, die es früher schon unter der Bezeichnung CSA und später CBA gab
    • diesen Wert lassen wir bei der Simulation unberücksichtigt

Hier geht’s zum HCP Simulator >

Die Einrichtung des HCP Simulators wird auch im folgenden Videoclip kurz erläutert:



ANZEIGE