ANZEIGE

Abgelenkte Abpraller

Eine versehentliche Ablenkung eines Balles ist bezüglich Strafen und korrekter Spielfortsetzung in Regel 11.1 klar definiert.

Abnormale Kursbedingungen

Wenn sich der Ball in einem ungewöhnlichen Platzverhätnis befindet oder dieser Bereich beim nächsten Schlag stört, kann unter gewissen Voraussetzungen straflose Erleichterung genommen werden.

Etikette für Golfcarts-Fahrten

Bei der Nutzung von Carts sollten sich Golfer an gewissen Gepflogenheiten orientieren. Die wichtigsten Grundregeln im Überblick.

Erlaubte Schläger

Bei der Schlägerwahl sind die im Regelwerk festgeschriebenen Eigenschaften sowie die zugelassenen Nutzungsmöglichkeiten auf einer Runde zu beachten.

Ball trifft Tier oder Person

Bei einem sich bewegenden Ball, der eine Person, ein Tier oder ein Objekt trifft, ist die Spielfortsetzung je nach Kursbereich anders geregelt als bei absichtlich abgelenkten Bällen.

Erlaubte Ausrüstung

Bei der Verwendung unerlaubter Ausrüstung auf einer Golfrunde drohen Strafen bis hin zu einer Disqualifikation.

Falsches Grün

Landet ein Ball auf dem falschen Grün, darf an diesem Ort nicht einfach weitergespielt werden.

Vorsicht beim Ballanheben

Absichtliche Bewegungen oder das Anheben eines Golfballes sind anders zu bewerten als äußerliche Natureinflüsse, die einen Ball ins Rollen geraten lassen.

Erlaubte Schläge

Beim Schlagen des Golfballes sind gewisse Techniken erlaubt und manche Ausführungen indes strikt verboten. Eine Übersicht zu Regel 10.1.

Lose Naturstoffe

Lose hinderliche Naturstoffe sind klar definiert und beim Entfernen dieser Objekte auf einer Runde müssen Regelungen beachtet werden.

Shorts auf der Runde

Vielerorts hat sich das Tragen von Shorts auf Golfplätzen etabliert - nur nicht beim Masters.

Verlorener Ball

Bei der Ballsuche müssen Zeitlimits, Pflichten zur Ballidentifizierung und räumliche Begrenzungen sowie Regeln zur Spielfortsetzung eingehalten werden.

ANZEIGE