ANZEIGE
Nachhaltig Golfen

Klimateutraler Profi

Marcel Siem will mit einer neuen Partnerschaft CO²-neutraler Golfprofi werden.

01. Juni 2022

Artikel teilen:

Wer bei den Porsche European Open 2022 einen Sticker auf dem Shirt des deutschen Golfprofis Marcel Siem mit der Aufschrift "I play carbon neutral" entdeckt, trifft auf den Hintergrund von Siems Anliegens, das Thema Nachhaltigkeit bei Golfprofis mehr in den Fokus zu rücken. Der 41-Jährige aus Mettmann beabsichtigt nämlich im Rahmen einer neuen Kooperation mit dem Anbieter für Emissionsmanagement AQ Green TeC zum CO²-neutralen Golfprofi zu avancieren. /

Der vierfache DP World Tour-Champion und zweifache Familienvater erläuterte zuletzt das Zustandekommen der neuen Kooperation. Ähnlich wie 2021 auch Rory McIlroy seine CO²-Kompensation für seine beruflichen Reisen verkündet hatte, denkt auch Siem über diese Thematik nach. "Ich bin seit 20 Jahren als Tour-Professional auf der Welt unterwegs und kann den Klimawandel mit eigenen Augen sehen und fühlen und sehe es – als Vater von zwei Töchtern auch als meine Pflicht an – meinen ökologischen Fußabdruck einerseits zu reduzieren und nicht vermeidbare Emissionen im Anschluss zu neutralisieren“, teilt Siem mit.

photo by AQ Green Tec

Berechnung für anschließende Kompensation

In einem ersten Schritt wurden Informationen zu Veranstaltungen, Reisen und Unterkünften von Siem und seinem Betreuerstab eingeholt, um die wesentlichen Emissionen im Zusammenhang mit dem Golfsport zu ermitteln und zu messen. Die Messung umfasste die Reise- und Unterkunftsaktivitäten sowie golfbezogene Einkäufe und Abfälle für jedes gespielte Turnier. Der CO²-Fußabdruck wurde für die aktuelle Turniersaison berechnet und dient dem deutschen Golfprofi als Grundlage, um seine Treibhausgasemissionen in Zukunft so weit wie möglich zu reduzieren. Konkret sollen die tatsächlichen Emissionswerte Siems erstmals Ende Juni genauer analysiert werden, um daraus erste Schlüsse zu ziehen.

Die nach den Reduktionsbemühungen verbleibenden Emissionen werden mit CO²-Zertifikaten aus zertifizierten Kompensationsprojekten aus den Bereichen Waldschutz, Instandsetzung von Brunnen und Erneuerbare Energien neutralisiert. Alle unterstützten Projekte sollen einer Pressemitteilung zufolge höchste Qualitätsstandards besitzen und beim "Gold Standard" oder "VCS" registriert.

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Leitender Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu und ist seit März 2022 Leitender Redakteur bei myGOLF.de. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg



Ähnliche Artikel

ANZEIGE