ANZEIGE
Food & Genuss

Rooftop-Bars für den Spätsommer

Atemberaubende Aussichten und Ausblicke von Wolke Neun auf den schönsten Dächern von Köln bis Paris, Prag und Como.

01. September 2022

Artikel teilen:

Wer Spätsommerabende unter freiem Himmel ausklingen lassen möchte und vor einer malerischen Kulisse gerne Dinner und Drinks genießt, ist in der einen oder anderen Rooftop-Bar gut aufgehoben. Die Hotelgruppe Hilton hat in einigen europäischen Destinationen dementsprechende Bars und Restaurants mit stylischen Terrassen und Panorama-Fassaden ausgestattet. Ein Überblick zu ausgewählten Rooftop-Bars. /""

Köln: 360 Grad-Sicht auf die Rheinmetropole

Wo anders könnte man stilvoller und geschichtsverbundener über den Nachthimmel Kölns schauen als im Wasserturm Hotel Cologne, Curio Collection by Hilton. Einst war der Wasserturm der höchste Europas, heute befindet sich die Lobby in elf Metern Höhe. Das Highlight ist aber die Bar Botanik auf dem Dach des Wasserturms. Dort gibt es nicht nur eine grandiose Sicht, sondern vom traditionellen Kölsch bis hin zur hauseigenen Oriental Tea Time eine große Auswahl an verschiedenen Drinks. In der einzigartigen Atmosphäre eines Gewächshauses, in dem Pflanzen auf industriellen Charme treffen, startet der Abend bei Lounge-Musik von bekannten Live-DJs ganz entspannt.

Bar Botanik im Wasserturm Hotel Cologne, Curio Collection by Hilton (photo by Hilton)

Paris: Den Eiffelturm im Blick

Paris, Stadt der Verliebten, Stadt zum Verlieben – und den Eiffelturm immer im Blick. Von der Roof-Top-Bar des Eylau im Canopy by Hilton Paris Trocadero kann man mit kleinen Snacks zum Teilen und kreativen Cocktails wie dem "The Balance ton Mojito" in den Abend starten und den Ausblick auf die charmante Hauptstadt Frankreichs genießen. Das Hotel von Hilton’s Lifestyle-Marke Canopy by Hilton befindet sich im 16. Pariser Bezirk, der Arc de Triomphe, die Champs-Elysees, und der Bois de Boulogne sind in weniger als zehn Minuten zu erreichen – und von der Bar aus lässt sich nicht nur gut der einen Kilometer entfernte Eiffelturm gut sehen, man hat auch eine gute Chance den Blick auf die oder andere Sternschnuppe zu erhaschen.

Eylau im Canopy by Hilton Paris Trocadero (photo by Hilton)

Italien: Glamour-Blick auf den Comer See

Der Comer See ist an sich schon exklusiv. Eingebettet in ein imposantes Gebirgspanorama fließen seine drei Arme im Ferienort Bellagio zusammen. Einen wundervollen Blick über den See und die umliegenden Berge ermöglicht das Hilton Lake Como. Auf dem Dach des Hotels befindet sich ein Pool, so dass man beim Schwimmen während der Sommersaison das See-Panorama auf sich wirken lassen oder leckere Snacks genießen kann. Auf der prächtigen Terrasse Terrazza 241 kann man zudem wunderbar über den Dächern von Como frühstücken oder einen glamourösen Abend bei leckeren Drinks und gehobenen kulinarischen Köstlichkeiten verbringen.

Terrazza 241 im Hilton Lake Como (photo by Hilton)

Prag: Die Altstadt von Wolke Neun aus betrachten

"Cloud Nine" heißt die Roof-Top-Bar des Hilton Prague. 40 Meter über dem Fluss Vlatva eröffnet sich von der Dachterrasse aus ein phänomenaler Blick auf die Altstadt mit St. Vitus Kathedrale und Prager Burg. Die ganze Stadt liegt einem quasi zu Füßen. Besonders schön ist es in der blauen Stunde, wenn die Lichter der Häuser angemacht werden, aber es noch nicht so dunkel ist, dass man die Gebäude nicht mehr erkennen könnte. Von der Cloud Nine Bar aus können Gäste die herrliche Aussicht und Cocktails genießen, während sie die schicke urbane Atmosphäre auf sich wirken lassen. Und wenn man Lust auf einen Snack zu den köstlichen Getränken hat, kann man aus einer Vielzahl von Snacks zum Teilen wählen, die perfekt für einen Abend mit Freunden sind.

Cloud Nine im Hilton Prague (photo by Hilton)

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den JW-Player zu laden!

Wir verwenden den JW-Player, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Robert M. Frank

Robert M. Frank
Leitender Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu und ist seit März 2022 Leitender Redakteur bei myGOLF.de. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den ParOne-Player zu laden!

Wir verwenden den ParOne-Player, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Ähnliche Artikel

ANZEIGE