ANZEIGE
Hintergrund

Crans schönes Hintergrundbild

Das Omega European Masters zählt zu den beliebtesten und schönsten Turnieren auf der European Tour. Vom 25. bis zum 28. August treffen sich die Top-Stars im Crans-sur-Sierre GC in Crans-Montana in den Schweizer Alpen. Dazu das Hintergrundbild im August.

02. August 2022

Artikel teilen:

Das Hintergrundbild für August zeigt den Crans-sur-Sierre GC in Crans-Montana mit den Schweizer Alpen im Hintergrund. Hier wird vom 25. bis zum 28. August das Omega European Masters ausgetragen. Der Platz bietet traumhaften Ausblick und Golf auf höchstem Niveau. Tückisch dabei: Aufgrund der Höhe (1.500 Meter über dem Meeresspiegel), fliegen die Bälle gut zehn Prozent weiter. Das ist selbst für die Profis eine kniffelige Herausforderung. 

Übrigens zählt der Platz zu den ältesten Schweizer Golfanlagen und es wurde schon 1906 dem Spiel mit der kleinen weißen Kugel nachgegangen. Im Jahr 1939 wurde erstmals die Swiss Open in Crans-Montana ausgetragen, in den 90er Jahren wurde dann Golflegende Seve Ballesteros mit dem Re-Design beauftragt und später wurde der Wettkampfplatz auch in Parcours Severiano Ballesteros umbenannt, um dieser Tatsache Rechnung zu tragen. Der "Magier" konnte das Turnier drei Mal für sich entscheiden und seinen Namen auf die begehrte Trophäe bringen.

Ballesteros-Gedenktafel: An Loch 18 (Par 4) steht weit rechts unten bei der Wand zum Schwimmbad eine Gedenktafel für Severiano Ballesteros. Bei der Schlussrunde 1993 verzog er seinen Abschlag bis unter die Tannen nahe der Mauer. Caddie Billy Foster empfahl, den Ball konservativ aufs Fairway zu chippen, aber Ballesteros sah zwischen den Bäumen ein gerade mal tellergrosses Loch in Richtung Fahne. Nach einem wundersamen Befreiungsschlag chippte er direkt ins Loch zum sechsten Birdie in Serie und sicherte sich gemeinsam mit Miguel Ángel Jiménez den zweiten Platz, einen Schlag hinter Barry Lane.

Das August-Motiv (Bild: Stuart Franklin/Getty Images) kann die Bezeichnung Signature Hole für sich reklamieren. Die siebte Bahn fällt zunächst steil nach links ab in eine Senke, um dann ebenso steil nach rechts wieder hochzuführen zu einem Grün, das mit einem spektakulären Alpenpanorama in der Luft zu schweben scheint. Sie bekommen es über die folgenden vier Links in der passenden Größe auf Ihren Bildschirm:

* Die Dateien sind für den privaten Gebrauch, eine kommerzielle Nutzung der Bilddateien ist nicht erlaubt!

 

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Freier Redakteur



Ähnliche Artikel

ANZEIGE