ANZEIGE
Traditions-Sportevent

Kampf um Käse

Verrückte Traditions-Sportveranstaltung im britischen Gloucestershire feiert Rückkehr nach zweijähriger Corona-Pause.

06. Juni 2022

Artikel teilen:

Nicht nur die Open im Juli 2022 werden in Großbritannien von Zuschauern sehnlich erwartet, sondern auch andere traditionelle Sportveranstaltungen abseits des Golfsports erfreuen sich in England nach den Corona-Lockdowns der letzten Jahre wieder großer Beliebtheit. Am 5. Juni 2022 feierte zuletzt das Cheese-Rolling Race im britischen Gloucestershire sein spektakuläres Comeback. /""

Zur englischen Traditionsveranstaltung, bei der mehrere Teilnehmer in einem Rennen gleichzeitig bergabwärts einem steilen Hügel abwärts herunterrollenden Käserad hinterhereilen, strömten zahlreiche Zuschauer. Bei den waghalsigen Sprints der Teilnehmer mit Rollen und Überschlägen gab es wieder einmal zahlreiche Stürze und Verletzungen.

Der Zorn von Cooper's Hill

Das "Gloucestershire Cheese-Rolling Race" erlebte nach einer zweijährigen Abwesenheit aufgrund der Corona-Pandemie ein wahrhaftiges Comeback. Viele Menschen aus der ganzen Welt kamen an den für das Rennen berüchtigten Hügel Cooper's Hill nach Gloucester, um das britische Spektakel zu verfolgen. 

Bei der Ausgabe 2022 wurden mehrere Verletzungen gemeldet, wobei einigen blutverschmierten Teilnehmern beim Transport bei der medizinischen Versorgung geholfen wurde, wo sie die mutige Entscheidung ihrer Teilnahme möglicherweise dann noch einmal überdachten. Viele Teilnehmer entgingen jedoch dem Zorn von Cooper's Hill, darunter die US-Amerikanerin Abby Lampe, deren Strapazen mit einem Sieg im Frauenrennen gekrönt wurden. Und auch für Routinier Chris Anderson, der nach seinem 23. Sieg seinen Rücktritt ankündigte, war es ein absolutes Highlight.

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Leitender Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu und ist seit März 2022 Leitender Redakteur bei myGOLF.de. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg



Ähnliche Artikel

ANZEIGE