Tops&Flops

Bezuidenhout schlägt zurück - Pedersen räumt weiter ab

Christiaan Bezuidenhout, Adrian Meronk und Emily Kristine Pedersen sind nicht zu stoppen.

01. Dezember 2020

Artikel teilen:

Christiaan Bezuidenhout legt mit zweitem Titel auf der European Tour nach, Emily Kristine Pedersen avanciert zur Serien-Trophäensammlerin und der Deutsch-Pole Adrian Meronk erwischt einen Sahnetag. Mit Ayaka Furue glüht ein neues asiatisches Sternchen am Golfhimmel. Während sich das Ranking bei Xander Schauffele verbessert, zeigen die Kurve bei Collin Morikawa, Jazz Janewattananond und Danny Willet hingegen nach unten. /""Aus deutscher Sicht können sich Karolin Lampert und Marcel Schneider über gute Ergebnisse und Verbesserungen in den Rankings freuen. /""

Zur Bildergalerie der Tops & Flops 2020 KW 48:

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Freier Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, mit Trainerlizenzen im Fußball und Tennis stieß 2018 zum Golf.de-Redaktionsteam hinzu. Heimatclub: G&LC Gut Rieden in Starnberg.

Ähnliche Artikel