Hotels

Drei Kontinente, eine Anlage

Das "La Cala" bei Marbella ist Spaniens größtes Golf Resort.

04. September 2020

Artikel teilen:

Nirgendwo kommen sich drei Kontinente so nah wie im "La Cala". Zumindest im übertragenen Sinn, denn die drei 18-Löcher-Anlagen des größten Golf Resorts Spaniens heißen "Campo America", "Campo Asia" und "Campo Europa". Wer die drei genauer kennen lernen möchte, für den haben gleich mehrere Reiseanabieter hübsche Pakete für alle Jahreszeiten im Portfolio.

Die Region zwischen Marbella und Málaga hat nicht nur landschaftlich, sondern auch golferisch so einiges zu bieten. Der Yachthafen von Puerto Banus ist ebenso einen Besuch wert wie die Kathedrale Iglesia Mayor de la Encarnación sowie die Tropfsteinhöhle von Cueva de Nerja mit dem größten und längsten Stalaktiten der Welt angeboten.

Das Golf Resort "La Cala" liegt ruhig zwischen dem Sierra de Mijas Naturpark und dem Mittelmeer nur zehn Minuten von den weitläufigen Stränden der Costa del Sol und 30 Minuten vom Flughafen Málaga entfernt. Es ist der ideale Ausgangspunkt, um die Kulturstätten Andalusiens und Spaniens zu erkunden. Wer vor Ort bleiben möchte: Im Spa, in der Golfschule und in den drei Restaurants kümmern sich Angestellte um Erholungssuchende, Ambitionierte und Hungrige.

Ähnliche Artikel