Travel

Bad Ragaz erhält Auszeichnung der Extraklasse

Das Grand Resort Bad Ragaz funkelt seit Februar 2021 im Licht von sagenhaften fünf Michelin-Sternen.

09. Februar 2021

Artikel teilen:

Im Grand Resort Bad Ragaz knallen die Korken: Das Resort feiert insgesamt sagenhafte fünf Michelin-Sterne. Einer davon ist ganz frisch und wurde von den kritischen Michelin-Testern an das Restaurant verve by sven vergeben. Für die beiden Spitzenchefs Silvio Germann (IGNIV by Andreas Caminada) und Sven Wassmer (Memories) und ihre Teams hinter den Herden und im Service wurden die zwei Michelin-Sterne bestätigt. Damit ist das Grand Resort Bad Ragaz die unangefochtene Top-Adresse in der Schweizer Kulinarik-Landschaft mit drei Sterne-Restaurants und insgesamt fünf Sternen. 

Das ist eine ganz besondere Auszeichnung des Restaurants verve by sven. Culinary Director und geistiger Chef des Restaurants, Sven Wassmer: "Der Stern kam ziemlich unerwartet, aber er spornt mich und mein Team an, den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen." Er und sein Küchenchef im Restaurant verve by sven, Sebastian Titz, setzen mit ihrer Devise ‘Gesunde Küche, die Spass macht und bei der Nachhaltigkeit und Regionalität im Fokus stehen’ neue Massstäbe. Diese zeigen nun auch ihren Niederschlag in der Wertung der Gourmetkritiker. "Wir sind überzeugt, dass wir genau auf dem richtigen Weg sind und kulinarisch mit dem verve by sven neue Meilensteine setzen", sagt Wassmer. Die Vielschichtigkeit der Gerichte und die Ausgewogenheit haben die Tester überzeugt. Sein Küchenchef Sebastian Titz ist fast etwas sprachlos: "Diese Wertung hat mich völlig überrascht, ich bin total aus dem Häuschen." Damit schafft es Sven Wassmer nach nicht einmal zwei Jahren beide neu lancierten Restaurants auf die Landkarte der Gourmets zu setzen und insgesamt drei Sterne auf sich und seinem Team zu vereinen. "Eine Wahnsinnsleistung, die wir nur alle gemeinsam erreichen konnten."

"Das ist ein absoluter Wahnsinn", sagt Marco R. Zanolari, General Manager der Grand Hotels im Grand Resort Bad Ragaz. "Die kulinarische 5-Sterne-Welt im Grand Resort Bad Ragaz erklimmt mit dieser Ehrung neue Sphären." Der umtriebige Hoteldirektor ist stolz auf seine Brigade, "wir gratulieren Sven Wassmer, Sebastian Titz sowie Silvio Germann und deren Teams von Herzen zu dieser Leistung." Mit diesen Erfolgen bestätigt das Grand Resort Bad Ragaz den Ruf als einzigartige Kulinarikdestination der Ostschweiz. 

Den Guide Michelin gibt es in der Schweiz seit 1994. Die Michelin-Inspektoren legen Wert darauf, dass ihre Auszeichnung dem Restaurant gilt und nicht dem Küchenchef. Hier kommt zum Tragen, dass Fachleute sich einig sind, Kochen auf Sterne-Niveau sei ein Mannschaftssport. Dies beweisen die Küchenchefs im Grand Resort Bad Ragaz – Sven Wassmer (Memories), Sebastian Titz (Küchenchef verve by sven) und Silvio Germann (IGNIV by Andreas Caminada) bei ihrer täglichen Arbeit, die in perfekter Harmonie mit dem Service den Gästen unvergessliche Stunden des Genusses bereiten.

Das Grand Resort Bad Ragaz verfügt als einziges Resort in der Schweiz über zwei eigene Golfplätze, wodurch es sich als Top-Golfhotel grosser Beliebtheit erfreut. Neben dem Championship Course und dem Executive Course steht unseren Gästen ein Minigolfplatz im Park für eine lockere Runde kostenlos zur Verfügung.

(Quelle: Resort Ragaz Gruppe)

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel