Plätze

Ein Neuer im Herzen Frankreichs

In Les Bordes eröffnet im Frühjahr 2021 der New Course von Gil Hanse.

08. Dezember 2020

Artikel teilen:

Europa bekommt einen neuen Golfplatz - und zwar im Herzen Frankreichs: Im Mai 2021 eröffnet in Les Bordes zwischen Paris und Tours, im Tal der Loire, auf einem 1400 Hektar großen Grundstück ein Par-72-Kurs des amerikanischen Golfarchitekten Gil Hanse. Der New Course ist der erste von Hanse in Kontinentaleuropa entworfene Golfplatz. Er steht in direktem Kontrast zum Old Course von Les Bordes, wo es ebenfalls eine Zehn-Löcher-Anlage (Wild Piglet) gibt.

Hanse, Designer des olympischen Golfplatzes von Rio 2016, freut sich auf das neue Projekt: "Wir haben das Gelände inspiziert und uns in das gesamte Anwesen verliebt. Es unterscheidet sich stilistisch stark vom ursprünglichen 18-Löcher-Platz, was ich positiv finde, da die Mitglieder zwei sehr unterschiedliche Golferlebnisse haben werden."

Der New Course von Les Bordes fügt sich harmonisch in seine Umgebung ein. Die Fairways schlängeln sich nahtlos entlang der natürlichen Vegetation, in der majestätische Bäume stehen. Mit großen Bunkern, einigen Höhenunterschieden und hübschen Grünanlagen misst das Layout 7211 Meter von den hinteren Abschlägen.

"Gil lebte während des Baus über drei Monate bei uns auf dem Anwesen. Das war unglaublich praktisch. Er wachte um 6 Uhr morgens auf, frühstückte ein Croissant und trank einen Kaffee im Clubhaus, begann dann um sieben Uhr seinen Tag auf dem Bulldozer und arbeitete gründlich den ganzen Tag, bis es dunkel wurde", erklärte Jack Laws, Golfdirektor bei Les Bordes.

Und nicht nur an den GolfPlätzen wurde gefeilt. So haben die Verantwortlichen des Projektes das Clubhaus neu gestaltet und die Cottages renoviert. Zusätzlich sollen bis zur Eröffnung im Frühjahr 2021 ein Fitnessstudio, eine Sportsbar, ein Mini-Spa, eine private Lounge und ein Spielzimmer einschließlich Golfsimulator entstehen.

Lee Strutt, Golf und Estate Manager bei Les Bordes: "Wir sind ein vollständig privater Club mit dem Schwerpunkt auf leidenschaftlichen Golfern. Wir haben Mitglieder aus allen größten Clubs der Welt und sind bestrebt, unsere Standards als solche beizubehalten." Mehr über den Les Bordes Golf Club gibt es hier.

Les Bordes grenzt an das historische Dorf Beaugency, 15 Minuten vom Chateau de Chambord und eine 90-minütige Fahrt von Paris entfernt. Das Anwesen befindet sich in der UNESCO-Weltkulturerberegion, die für historische Schlösser, mittelalterliche Städte, erlesene Weine, gutes Essen und unberührte Landschaften bekannt ist.

(Quelle: The Azalea Group)

Redaktion myGOLF

Redaktion myGOLF

Ähnliche Artikel