ANZEIGE
GC München Eichenried

Tour-Feeling in München

Ein Klassiker auf der European Tour - so muss man den Golfclub München Eichenried wohl nennen. Alle Infos zum Austragungsort der BMW International Open.

17. Juni 2022

Artikel teilen:

Auf keinem anderen deutschen Platz waren die Profis ähnlich oft zu Gast. Und dabei hat sich in den letzten vier Jahren nochmals einiges getan: Man entschied sich, die BMW International Open künftig nur noch vor den Toren Münchens und nicht mehr im Rheinland auszutragen; und auf diese Standortentscheidung des Turnierveranstalters folgte die Renovierung der 18 Grüns des Championship Courses in Eichenried. Frisches Bent-Gras soll die Putt-Flächen nun rasend schnell machen. So wie bei den Profis üblich. Jüngst wurden daraufhin dann auch noch die Abschläge unter der Leitung von Course Manager Andrew Kelly überarbeitet und veredelt. Einige der Bunker wurden zudem angepasst beziehungsweise versetzt.

Damit wächst der hohe Standard des GC München Eichenried, der schon seit Jahren zu den Leading Golf Clubs of Germany gehört und höchstes Niveau in Sachen Golfkultur verspricht, auf eine neue Ebene und dürfte auch in Zukunft zahlreiche Amateure vor die Tore von München locken. Im Münchner Raum gehören u.a. die Golfclubs Olching, Wörthsee, Starnberg, Beuerberg und der Wittelsbacher Golfclub ebenfalls zu den Leading Golf Clubs of Germany.

2021 erhielt der Golfclub neben neun weiteren Anlagen in Bayern die Auszeichnung "Blühender Golfplatz", überreicht von Bayerns Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber. Zusätzlich überreichte der Minister die Auszeichnung "UN-Dekade Biologische Vielfalt".

27 Löcher plus Dornröschen-Loch

Der Golfclub München Eichenried, gegründet 1988, bietet  insgesamt 33 Löcher, davon sechs verteilt auf einem offenen Kurzplatz. Die sechs Par 3-Bahnen sind ideal zum Üben des so wichtigen kurzen Spiels und werden von Anfängern wie Könnern gleichermaßen genutzt. Info: Während der BMW International Open ist der Kurzplatz wegen dem Aufbau der Public Area einige Wochen nicht bespielbar.

Die weiteren 27 Parkland-Bahnen verteilen sich auf die drei 9-Löcher-Schleifen A, B und C. Und dann wäre da noch das zusätzliche "Dornröschen-Loch", das nur bei der BMW International Open und während der "Old-Course"-Woche 'aktiv' ist. Ein Par 3 mit rund 170 Metern. In den restlichen Wochen dient das Grün als Pitching Grün.

Die wohl prominenteste der 27 (bzw. 28) Bahnen von Eichenried ist das Schlussloch. Also die C9 im normalen Spielbetrieb. Hier schaffte Martin Kaymer bei seinem legendären BIO-Sieg 2008 zum Abschluss der regulären 72 Löcher ein Birdie und ging mit einem weiteren als erster deutscher Sieger in die Geschichte ein. Das anspruchsvolle Par 5 birgt Gefahr durch Wasserhindernisse vom Tee und auf dem Weg ins Grün. Seit dem jüngsten Umbau ist der Teich rechts vom Grün noch mehr im Spiel. Überhaupt ist auf der Anlage präzises Golf gefragt.  

Neues Performance Center

Neu ist seit 2022 das Callaway Performance Center mit professionellen Fitting-Optionen. Im Learning Center mit Videoanalyse und zwei beheizten Abschlagboxen oder in der Indoor-Trackman-Anlage kann am Spiel gefeilt werden. Die 120 Meter breite Driving Range ist mit Zielgrüns und Flutlicht ausgestattet, und auch im Kurzspiel-Bereich hat sich mit dem Umbau einiges getan. Insgesamt stehen neben einem vergrößertem Chipping-Grün zwei Putting-Grüns und ein Pitching-Grün mit zwei Bunkern unterschiedlicher Tiefe zur Verfügung. Im Winter steht eine Indoor-Putt-Anlage zur Verfügung.

So schnuppern Sie Tour-Luft

An Werktagen gibt es im GC München Eichenried keine Startzeiten. Es wird immer eine 18-Löcher-Schleife vorgegeben und die dritte Schleife wird für eine Neun-Löcher-Runde freigegeben. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird auf der vorgegebenen 18-Löcher-Schleife mit Startzeiten gespielt und die 9-Löcher-Schleife weiterhin mit einer Ballspirale geregelt. Mehr Infos unter: www.gc-eichenried.de

Greenfee-Preise:

  • 18 Löcher (werktags): 90 Euro (Gast v. Mitglied: 65 Euro)
  • 9 Löcher (werktags): 50 Euro
  • 18 Löcher (Samstag, Sonn- und Feiertag): 130 Euro (Gast v. Mitglied: 90 Euro von 10 bis 13 Uhr nur für Mitglieder reserviert)
  • 9 Löcher (Samstag, Sonn- und Feiertag): 70 Euro
  • Rangefee: 15 Euro
  • Range plus 6-Löcher-Kurzplatz: 30 Euro

Hotels und Unterkünfte in der Umgebung

Hotel Jagdschlössl Eichenried: Das Hotel liegt direkt am Golfplatz. Von hier trennen Sie nur zwei Gehminuten vom ersten Abschlag. Es erwartet Sie ein Gasthof und eine internationale Küche im hoteleigenen Restaurant. Weitere Unterkünfte gibt es im Umkreis von 15 Kilometern, darunter am Münchner Flughafen das Novotel sowie das Hilton Munich Airport. Wer seinen Aufenthalt in der bayerischen Landeshauptstadt um eine Runde Golf im GC München Eichenried erweitern will, fährt mit dem Auto in knapp 40 Minuten aus dem Stadtzentrum auf die Golfanlage.

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Freier Redakteur



Ähnliche Artikel

ANZEIGE