Travel

Alle Golf-Reise-Anbieter und Tipps zur Buchung

Niedrige Zahlen und hohe Impfraten ermöglichen die Planung der nächsten Golfreise.

07. Mai 2021

Artikel teilen:

Die Impfraten sind gestiegen, die Covid-Fälle jüngst zurückgegangen. Und damit einher geht eine allgemeine Lust, wieder zu reisen. Die Auswirkungen der Pandemie bleiben jedoch bestehen, auch wenn man bis 2022 vorausschaut. Reiseexperten sagen: Wir erleben einen "Nachholbedarf" für Golfreisen aufgrund der Pandemie und viele beliebte Destinationen, Resorts und Plätze sind bereits für 2022 ausgebucht. 

Zusätzlich zum aufgrund der vorherrschenden Sicherheitsbestimmungen eh schon reduzierten Reservierungsvolumen gab es viele Gruppen aus den Jahren 2020 und 2021, die ihre Reservierungen aufgrund der Covid-19-Reisebeschränkungen auf 2022 übertragen haben, so dass das verfügbare Kontingent auf einem historischen Tiefstand ist. Was uns mit einer offensichtlichen Frage zurücklässt: Wo kann man noch eine tolle Reise für das nächste Jahr planen?

Nahezu überall. Die unten aufgeführten Seiten helfen bei der Reisevorbereitung bezüglich PCR-Test, Quarantänebestimmungen oder Ausgangsbeschränkungen und ab/seit wann Hotels, Gastronomie, Campingplätze oder Museen sowie Freizeitangebote offen haben. 

Die meisten Nachbarländer ermöglichen eine realistische Golfurlaubsplanung ab Mitte/Ende Mai, in Deutschland werben Golfresorts reihenweise mit zeitnahen Buchungsmöglichkeiten, Fern-/Flugreisen unter Beachtung von Tests/Quarantäne. Dem Trip nach Sylt oder auf die Malediven steht also (fast) nichts im Weg - jetzt muss nur noch ein Plätzchen frei sein.

Hier eine Liste beliebter Golfreiseanbieter:

Offizielle Informationsseiten zur aktuellen Corona-Reise-Situation:

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel