Travel-Ticker

USA, Kanada und Mexiko

Golfen im Westen Kanadas und in den Bergen Georgias, neu gestaltete sowie preisgekrönte Golfplätze in Florida und Massachusetts und Golfurlaub in Mexiko im Travel-Ticker.

03. Dezember 2021

Artikel teilen:

Im Travel-Ticker werden aktuelle Meldungen aus der Golf-, Tourismus- und Reisebranche zusammengefasst. In dieser Ausgabe beleuchten wir Nord- und Mittelamerika mit aktuellen Schwerpunkt-Themen aus Kanada, Florida, Georgia, Kalifornien, Massachusetts und Mexiko. /

Kanada: Rundreise West-Kanada

Erleben Sie die perfekte Kombination aus einer einzigartigen Reise – von Calgary über Banff und Vernon bis nach Vancouver und Vancouver Island – kombiniert mit Golf auf den schönsten Plätzen im Westen Kanadas. Ein für europäische Golfer meist noch unentdecktes Golfparadies. Riesige Gebirgsketten, tiefgrüne Berghänge, türkisfarbene Gletscherseen und eine Vielzahl wild lebender Tiere: das ist West-Kanada. Als Reisestart bieten sich die kanadischen Rocky Mountains inmitten des Banff National Parks an. Die majestätischen Bergketten bilden eine unvergessliche Kulisse für Golfrunden in Banff. Als weiteres Reiseziel auf dem Weg an die Westküste nach Vancouver und zuletzt nach Victoria auf Vancouver Island bietet sich der Okanagan Lake in der Gegend um Vernon am „Obstgarten“ Kanadas an.

Georgia: Im Herzen Georgias

Der US-Bundesstaat Georgia bietet zahlreiche Möglichkeiten, damit jeder Reisende sein ganz persönliches Highlight erfahren kann. Einzigartige Unterkünfte an der Küste oder im Herzen und in den Bergen von Georgia begeistern Gäste mit einem gewissen Promifaktor, einem nachhaltigen Naturerlebnis, exquisiten Golfplätzen und einer rührenden Geschichte, der ein deutscher Adliger wieder neues Leben eingehaucht hat. An Georgias Atlantikküste gilt Sea Island als prestigeträchtigste Insel der Golden Isles. Eine weitere "Golden Isle" mit hochkarätigem Angebot ist die Insel Little St. Simons Island. Als zweitgrößter See des Bundesstaates zieht der Lake Oconee Erholungssuchende sowie Aktivurlauber an. Golfer können eine Runde auf den fünf Championship-Kursen des Luxushotels The Ritz-Carlton Reynolds oder auf dem von Tom Fazio gestalteten Platz am Barnsley Resort genießen.

Florida: Neues PGA National Resort & Spa in der Heimat der Golfprofis

Florida ist die Heimat der meisten Golfplätze der gesamten USA und nicht zuletzt auf Grund der besonderen klimatischen Bedingungen die Wahlheimat von Tiger Woods und über 30 weiteren PGA-Profis. Resorts in neuem Glanz, aber auch jede Menge bekannte Golf-Highlights stehen bereit. Die millionenschwere Umgestaltung des PGA National Resort & Spa in Palm Beach Gardens, nur eine gute Autostunde nördlich von Miami, ist in vollem Gange. In der Region um Naples gibt es an die 90 Golfplätze und einige Turniere. Im Tiburón Golf Club am Ritz-Carlton Golf Resort steht zum Beispiel mit der The Chubb Classic im Februar der regionale Auftakt für die Saison 2022 an. Die World Golf Hall of Fame ist in St. Augustine, einer der ältesten US-amerikanischen Städte, beheimatet. An Floridas Westküste, genauer gesagt in der Region St. Pete/Clearwater, lockt ein breites Angebot sowohl Golf-Einsteiger als auch Fortgeschrittene. Über 50 Golfplätze befinden sich entlang des Golfs von Mexiko.

Massachusetts: Neugestaltung im The International

Die Neugestaltung des Oaks Course im The International, dem einzigen privaten 36-Löcher-Kurs des Großraums Boston, ist abgeschlossen. Unter der Leitung des Architekturbüros Tripp wurden sowohl die Gegebenheiten für das strategische Spiel als auch die Optik verbessert. Zu den Verbesserungen gehören Davis' charakteristische Dripping Lines an den Bunkern, mit Laser eingeebnete Abschlagboxen und eine brandneue Anlage für Abschläge. Der neu gestaltete Oaks Course ist offiziell für Mitglieder und ihre Gäste geöffnet.

Mexiko: Golfen zwischen Küste und Wüste

Wenn Sie es lieben, von morgens bis abends zu golfen und dabei die mexikanische Küste zu bewundern, dann ist Mexiko eine gute Wahl für eine Reise. In Los Cabos befindet sich der kilometerlange Badestrand am exklusiven East Cape. Als Unterkunft bietet sich das preisgekrönte Fünf-Sterne Four Seasons Resort and Residences Los Cabos at Costa Palmas an. Auf dem 18-Loch-Championship-Kurs des Costa Palmas Golf Club genießen Golfer einen Blick sowohl auf die Wüste und als auch auf den Ozean sowie auf perfekt gepflegte Dünenlandschaften und Fairways, die sich die Hänge hinunterschlängeln.

Kalifornien: Zum Jahreswechsel in Pebble Beach

Genießen Sie die Feiertage oder beginnen Sie das Jahr 2022 in Pebble Beach. Für eine Unterkunft auf der Monterey-Halbinsel im US-Bundesstaat Kalifornien hat das The Inn at Spanish Bay gerade spezielle Angebote im Portfolio. Bei einer Buchung von drei Übernachtungen erhalten Gäste eine kostenlose Runde im The Links at Spanish Bay. Zudem kann der Aufenthalt mit einer zusätzlichen Runde Golf auf dem berühmten Pebble Beach Golf Links oder dem Spyglass Hill Golf Course abgerundet werden.

Mehr Informationen unter: www.pebblebeach.com

Florida: Streamsong drei Mal unter den Top 40

Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Veröffentlichung der "America's 100 Greatest Public Courses" von Golf Digest inm September 2021 wurde Streamsong die Ehre zuteil, dass alle drei seiner Plätze erneut unter den Top 40 in den USA rangieren. Dazu gehören die Streamsong-Kurse Rot (Position 20), Blau (26.) und Schwarz (34.). Streamsong ist das einzige Reiseziel auf der Welt, wo man die ikonische Architektur von Coore/Crenshaw, Doak und Hanse/Wagner am selben Ort erleben kann. Reservierungen im Streamsong Resort für das Jahr 2022 werden ab sofort entgegengenommen.

Mehr Infos unter. www.streamsongresort.com

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Freier Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg

Ähnliche Artikel