ANZEIGE
Travel-Ticker

 Italien, Spanien und Australien

Restaurierte Villa am Golf von Palermo auf Sizilien, Golf und Familiencamping in der Toskana und internationale Spitzen-Golfevents in Katalonien sowie in Melbourne im Travel-Ticker.

29. April 2022

Artikel teilen:

Im Travel-Ticker werden aktuelle Meldungen aus der Golf-, Tourismus- und Reisebranche zusammengefasst. In dieser Ausgabe beleuchten wir aktuelle Schwerpunkt-Themen aus Italien, Spanien und Australien/

TOSKANA: Golf und Familien-Camping

Golf- und Campingurlaub in Italien lässt sich zum Beispiel gut im Orbetello Family Camping Village an der südlichen Küste der Toskana kombinieren. Der Familien-Campingplatz liegt auf einer Landzunge und ist auf beiden Seiten von Wasser umgeben. Die weitläufige Anlage mit komfortabel ausgestatteten Mobile Homes befindet sich inmitten eines Naturparadieses zwischen Grosseto und der Grenze zum Latium, und ganz in der Nähe zu den Naturreservaten des Monte Argentario und von Albinia. Die Anlage verfügt über Unterkünfte für jeden Geschmack – vom einfachen Stellplatz fürs Zelt bis zur Air- oder Safari Lodge im Bereich Glamping. Hier kreist alles um den entspannten Familienurlaub mitten in der Natur und frischer Luft von früh bis spät. Ein großer Wasserpark mit Kinderbecken, großzügige Rasenflächen zum Sonnenbaden und der private Strand bieten ausreichend Platz für kleine und große Wasserratten. Und für Golfer sind neben dem auf der Halbinsel Monte Argentario gelegenen 18-Löcher-Platz des Argentario Golf Club PGA National Golf Course Italy auch der Terme di Saturnia Golf Club, Golf Club Punta Ala (jeweils 18-Löcher) sowie der Tarquinia Country Club (9-Löcher-Platz) in Latium mit dem Auto ansteuerbar.

Monte Argentino (Photo by Masci Giuseppe AGF Universal Images Group via GettyImages)

SIZILIEN: Traumblick und historische Restaurierung

Die Villa Igiea, der historische Jugendstilpalast mit Blick auf den Golf von Palermo, hat seine Türen nach einer sorgfältigen Restaurierung wieder geöffnet. Nach der beeindruckenden Renovierung der Palazzina Donna Franca sind die Arbeiten bei der gehobenen Unterkunft direkt am Hafen der sizilianischen Hauptstadt nun vollständig abgeschlossen. Dieser elegante Flügel der historischen Villa befindet sich neben dem Hauptgebäude und ist der Ort, an dem einst der berühmte Cercle des Etrangers der Familie Florio untergebracht war. Die Restaurierung erweckt den ursprünglichen Salone Belmonte wieder zum Leben und macht diesen einzigartigen Raum zu einem perfekten Ort für Tagungen und Konferenzen mit einem atemberaubenden Blick auf das Tyrrhenische Meer. In den beiden Stockwerken über dem Salone befinden sich zwölf neue Zimmer und Suiten. Unter diesen Suiten befindet sich das Juwel der Villa Igiea, die Donna Franca Suite. Das Veranstaltungsprogramm reicht vom Sonntagsbrunch im Ristorante Florio bis hin zu den beliebten Aperitivo-DJ-Abenden auf der Terrasse der Bar Igiea. Aus Wellness-Sicht gibt es eine Reihe von speziellen Paketen im neueröffneten Irene Forte Spa. Liebhaber zeitgenössischer Kunst können Cook&Dine in einem Atelier eines Malers genießen oder ein persönliches Porträt bei einemm palermitanischen Porträtfotografen in Auftrag geben. Und Golfer können für einen Tagesausflug das Verdura Resort mit zwei 18-Löcher-Plätzen im Süden erkunden.

Villa Igiea (photo by Rocco Forte Hotels)

Mehr Infos unter: www.roccofortehotels.com

KATALONIEN: Erfolgreicher Lokalmatador und neues Turnier

Infinitum präsentiert sich stärker denn je als Austragungsort zahlreicher Spitzenveranstaltungen des Golfsports und war zuletzt Gastgeber der ISPS Handa Championship. Dass bei diesem Wettbewerb der DP World Tour der in Barcelona geborene Lokalmatador Pablo Larrazábal gewann, passte perfekt ins Bild der vorzüglichen Golf-Infrastruktur in Katalonien. Nach dem siebten Turniertitel des 38-jährigen Spaniers wurde auch eine Ausweitung des Turnierkalenders auf dem Infinitum Hills bekanntgegeben. Die diesjährige Qualifying School Final Stage findet vom 11. bis 16. November auf der Anlage statt und wird die kommenden drei Jahre auf dem renommierten Golfplatz in der Provinz Tarragona ausgetragen.

Infinitum Hills (photo by Infinitum Hills)

Mehr Infos unter: www.infinitumliving.com

VICTORIA: Melbourne angelt sich Presidents Cup

Nachdem Victoria jüngst zum Austragungsort der 23. Commonwealth Games im Jahr 2026 ernannt wurde, darf sich der Bundesstaat im Südosten Australiens erneut auf eine prestigeträchtige Veranstaltung freuen. Sowohl 2028 als auch 2040 findet der Presidents Cup, eines der renommiertesten Golfturniere der Welt, in der für ihre hervorragenden Golfplätze bekannten Sandbelt-Region rund um Victorias Hauptstadt Melbourne statt. Der Presidents Cup ist ein alle zwei Jahre stattfindender Mannschaftswettbewerb für Golfprofis, der regelmäßig mit einigen der größten Golfstars wie Tiger Woods oder dem Australier Adam Scott gespickt ist. Nach dem Vorbild des Ryder Cup tritt dabei traditionell ein Team aus den USA gegen eine international zusammengestellte Mannschaft an. 2028 findet der Presidents Cup schon zum vierten Mal in Melbourne statt. Zuvor war die pulsierende Metropole bereits 1998, 2011 und 2019 Austragungsort des sportlichen Spektakels – lediglich die Stadt Gainesville in den USA kommt auf ebenso viele Turniere.

The Royal Melbourne Golf Club (photo by David Cannon / GettyImages)

Ähnliche Artikel

ANZEIGE