ANZEIGE
Travel-Ticker

Sizilien, Andalusien und Mallorca

Neue Öko-Strategie im Verdura Resort, neues Restaurant und neue Strandbar zur Eröffnung des La Hacienda Alcaidesa Links Golf Resorts und Toptracer-Installation im Club de Golf Alcanada im Travel-Ticker.

08. Juli 2022

Artikel teilen:

Im Travel-Ticker werden aktuelle Meldungen aus der Golf-, Tourismus- und Reisebranche zusammengefasst. In dieser Ausgabe beleuchten wir aktuelle Schwerpunkt-Themen aus Sizilien, Andalusien und Mallorca. /""

SIZILIEN: Neue Öko-Strategie

Das Verdura Resort steht an der Spitze des verstärkten Engagements des europäischen Golfsports um den Schutz der Umwelt. Das Resort im Süden der italienischen Insel hat nun eine verbesserte langfristige Strategie zur Verbesserung des nachhaltigen Fußabdrucks eingeführt - und zwar in den Bereichen Wasserverbrauch, Energie, Abfall und Papierverbrauch. Auf den beiden 18-Löcher-Plätzen und dem Neun-Loch-Par-3-Platz hat das Greenkeeping-Team des Resorts eine Auswahl an umweltfreundlicherer Gräser auf den Abschlägen, Fairways, Puttingflächen und Roughs installiert. Darüber hinaus hat das Verdura Resort seine Bewässerungsmethoden verbessert, indem es Wasser aus zwei Quellen bezieht. Um den Wasserverbrauch und den Einsatz von Pestiziden zu reduzieren, wird ein Teil des Bewässerungsbedarfs aus der eigenen Kläranlage des Resorts bezogen, wobei das Abwasser in einem See mit Wasser aus einem nahegelegenen Fluss gemischt wird, das sonst ins Mittelmeer fließen würde.

Das langfristige Engagement der Anlage für den Umweltschutz spiegelt sich auch abseits der Fairways wider: Die nachhaltige Strategie des Verdura Resorts umfasst eine Reihe von Maßnahmen zur Verringerung des CO2-Ausstoßes. Zu den Initiativen gehören zudem ein verbessertes Recycling, individuell gesteuerte Klimaanlagen, das Auffangen von Regenwasser zur Wiederverwendung und die Möglichkeit für die Gäste, Zeitungen und Restaurantmenüs online zu lesen. Das luxuriöse Spa des Verdura Resorts wirbt mit einer Reihe von Irene Forte-Hautpflegeprodukten, die natürlich, nachhaltig und vegan sind, während die Bars und Restaurants saisonale Produkte aus der Region anbieten, deren Lieferanten speziell für ihre nachhaltigen Praktiken ausgewählt wurden. Elektrische Buggys und E-Bikes stehen den Gästen zur Verfügung, um die Umgebung zu erkunden, und mit den bereits installierten Solarpaneelen sind die Pläne für das Verdura Resort weit fortgeschritten, seinen eigenen Strom zu produzieren, um einen Teil der Infrastruktur zu betreiben.

Verdura Resort (photo by Verdura Resort)

ANDALUSIEN: Neues Restaurant in Alcaidesa

Sal Verde, die neue Strandbar und das neue Restaurant des La Hacienda Links Golf Resorts soll zeitgleich mit dem neu gestalteten Links-Golfplatz eröffnet werden. Chefkoch Manuel Berganza, der jüngste spanische Koch, der außerhalb Spaniens mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, hat eine kreative Speisekarte entworfen, die auf lokalen andalusischen Produkten basiert und von anderen mediterranen Küchen inspiriert ist, um sowohl Touristen als auch Einheimischen an der Küste von Cádiz ein erstklassiges kulinarisches Angebot zu bieten.

Sal Verde ist in zwei getrennte Bereiche aufgeteilt - Sal Verde Arena Bar und Sal Verde Restaurante. Das Restaurant verfügt über einen geräumigen Speisesaal und eine spektakuläre Terrasse mit atemberaubendem Blick auf die Golfplätze, das Mittelmeer und die Straße von Gibraltar. Die Sal Verde Arena Bar wird eine Erweiterung von Berganzas Küche bieten, jedoch in einem zwangloseren Ambiente am Strand.

Sal Verde ist eine weitere Ergänzung des Resorts, das sich zu einem luxuriösen Golfreiseziel und einem Vorzeige-Golfresort mit 36 Löchern in Südeuropa entwickeln soll. Der neue Links Course wird am 15. Juli 2022 nach einer kompletten Umgestaltung, Neugestaltung und Neukonfiguration durch den renommierten Golfplatzarchitekten Kurtis Bowman eröffnet.

Sal Verde Beach Bar (photo by La Hacienda Links Golf Resort)

MALLORCA: Neue Toptracer-Range

Der Club de Golf Alcanada, der zu den besten Golfplätzen auf Mallorca und in Spanien angehört, hat eine Multimedia-Installation der weltweit führenden Driving-Range-Technologie, Toptracer Range, abgeschlossen. Der Golfclub, Gastgeber des Finales der European Challenge Tour 2022, hat damit die erste Driving Range auf Mallorca mit Toptracer-Technologie installiert. Die Alcanada Golf Academy bietet Golfern nun ein raffiniertes Hightech-Übungserlebnis, nachdem auf der Driving Range zehn Monitore zusammen mit 30 Metern mobilefähigem Grastees entlang der Vorderseite der Range errichtet wurden. Golfer, die Alcanada besuchen, haben Zugriff auf das gesamte Repertoire an Spielmodi der Toptracer Range, darunter Virtual Golf in Pebble Beach und St. Andrews und andere Modi wie unter anderem Closest to the Pin oder Longest Drive.

Toptracer-Installation auf dem Club de Golf Alcanada (photo by Club de Golf Alcanada)

 

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Leitender Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu und ist seit März 2022 Leitender Redakteur bei myGOLF.de. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg



Ähnliche Artikel

ANZEIGE