ANZEIGE
Reisetipps

Der Womo-Golf-Trip nach Freiburg

Südbaden mit dem Schwarzwald, Kaiserstuhl und der Reihnebene hat für Golfer mit Wohnmobil einiges zu bieten. Gastfreundschaft, bestes Wetter, eine gute Küche und viel Kulturprogramm plus viele schöne Stellplatzmöglichkeiten locken ins Breisgau.

19. August 2022

Artikel teilen:

Südbaden zählt mit reichlich 2.000 Sonnenstunden im Jahr zu den wärmsten Gegenden Deutschlands. Hier beginnt der Frühling ein paar Wochen früher und die Sonne hat im Spätsommer gerne noch etwas mehr Energie als andernorts. 

Freiburg im Breisgau wird gerne als Studentenstadt oder Stadt der Lehrer oder Fahrradfahrer bezeichnet. Stadt der Outdoorler und Camper dürfte aber auch ganz passabel durchgehen. Radeln Sie mal durch den Stadtteil Wiehre, Sie kommen kaum mit dem Zählen der Vans und schlaftauglichen Mobile hinterher. Um die Kurve nun zu kriegen und den Bogen zu schlagen, gibt es für die Kombination aus Wohnmobilreisen, Genießen und Golfen auch noch nette Kulturstädtchen im Umland mit Womo-Parkplätzen, attraktive Campingplätze (sogar fußläufig zur Innenstadt), Winzergenossenschaften, die Stellplätze (teils mit Strom und sanitären Einrichtungen) anbieten - und eben Golfplätze, wo Camper willkommen sind.

Wir haben einige Tipps für den Womo-Golf-Trip im Freiburger Raum zusammengestellt: Golftechnisch legen wir Ihnen ein Badische Dreierlei (eigentlich: Wurstsalat, Brägele und Bibiliskäs) mit Runden im GC Tuniberg sowie Freiburger GC Kirchzarten und Golf du Rhin Chalampé auf einer malerischen Rheininsel wärmstens ans Herz. Es gibt aber noch weitere tipptopp Adressen, wie den GC Markgräflerland Kandern, GC Rickenbach, das Drei Thermen Golfresort Bad Bellingen Hombourg, den GC Hochschwarzwald, den GC Öschberghof oder die Golfrange Schlatt, über die wir auch noch ein paar Worte verlieren möchten.

Weinberg-Wucht: Golfclub Tuniberg

Der Golfclub Tuniberg (GF: 70/85 Euro, Infos: golfclub-tuniberg.de) stellt sich vor: Golfen in der sonnenreichsten Region Deutschlands, vor der beeindruckenden Kulisse des Schwarzwalds, mit Blick auf die Gipfel der Vogesen. Ein großer Teil des fast 90 Hektar großen Geländes sind unberührte Biotope und Rough mit einer erstaunlichen Vielfalt an Flora und Fauna. Die dominierenden Elemente des 18-Löcher-Meisterschaftsplatzes sind Wind und Rough. Freizeitspieler und sportlich ambitionierte Golfer kommen auf dem bestens gepflegten Platz hervorragend auf ihre Kosten, die gemütliche Clubterrasse des Restaurant tunigarden lädt nach der Runde zum Verweilen ein.

Insel-Idyll: Golf du Rhin

Der Golf du Rhin (GF: 80/95 Euro, Infos: golfdurhin.com/de) feierte 2019 sein 50-jähriges Bestehen und besticht mit einem der schönsten Plätze im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich. Der von David Harradine entworfenen und 2003 von Reinhold Weishaupt überarbeitete Platz befindet sich mitten in einem herrlichen Naturschutzgebiet auf der Insel zwischen Rhein und Rheinseitenkanal und spielt sich aufgrund des Kiesuntergrunds fast immer im optimalen Zustand. Das besondere Mikroklima lässt ganzjährige Sommergrüns zu. Von Weiß (6.278 Meter) werden die Winkel um die alten, schattenspendenden Bäume (noch) schwerer - man sollte Draws und Fades gut beherrschen.

Parkland-Perle: Freiburger Golfclub

In klassischem Parkland-Stil und auf engem Raum wurde der Freiburger Golfclub (GF: 75/90 Euro, Infos: fr-gc.de) vor 50 Jahren von Bernhard von Limburger nur wenige Kilometer östlich von Freiburg auf der Gemarkung der Gemeinde Kirchzarten in ein Wasserschutzgebiet gelegt. Zwischen den Gewässern Krummbach und Dreisam, mit Blick in den Schwarzwald und in das Kappeler Tal, sind viele der ebenen Löcher von kleinen Bächlein durchzogen. Längenprobleme hat man auf den Bahnen eher selten, oftmals sollte dafür klug vor eines der vielen Bächlein vorgelegt werden - und nur allzu oft stehen über 250 Jahre alte Schwarzwaldbäume, meist Eichen und Linden, mitten im Weg. Bereits vor zehn Jahren wurden die Bahnen 12, 13, 14, 15 und 17 nach den Plänen von Thomas Himmel verändert, ein weiteres Redesign wurde jüngst abgeschlossen.

Freies Spiel im Golf Campus Schlatt

Zwischen Schlatt und Bremgarten bietet Besitzer Georg Rhino mit dem Golf Campus Schlatt (Range-Fee: 14, bzw. 26 Euro mit Platz) Spielern aller Klassen seit 2001 ein stressfreies Üben unter optimalen Bedingungen. Sechs club- und platzreifefreie Löcher verlaufen, angrenzend an Spargelfelder, um die gut gepflegte Range-Anlage herum. Es gibt Gras- sowie Mattenabschläge und vier Übungsgrüns auf repräsentativem Niveau gepflegt. Durch den altenglischen Gründerhausstil der Campus-Lounge und den "Bänkle" mit ihrer Poesie entsteht die Atmosphäre eines Privatclubs. Drei Generationen der Rhinos sorgen für das Wohl der Gäste, das Ambiente ist gemütlich. Mehr Infos unter: Tel. 07633/9883085, golfcampus.de


(Dreisam, Bild: Burow)

Campingplätze & Camper-Stopps:

In Freiburg und in der nahen Umgebung finden Sie mehrere attraktive Campingplätze, die für diverse Freizeitaktivitäten bestechen können. Beispielsweise locken "Camping am Möslepark" oder Camping Kirchzarten mit der direkten Nähe zum Freiburger GC. Vom "Camping am Hirzberg" können Sie zu Fuß in die Innenstadt laufen, hier buchen sich auch gerne Bike-Fans ein, denn einige beliebte Freiburger Trails befinden sich in direkter Nähe. "Kaiserstuhl-Camping Ihringen" bietet Nähe zum GC Tuniberg und der "Campingpark Gugel" zu Chalampé Golf du Rhin. Ansonsten sollen an dieser Stelle noch die Campingplätze von Staufen und Münstertal als als besonders schön genannt werden.

Stehplätze bei Wein & Kultur:

Wenn es aber eher ein einfacher Stellplatz beispielsweise bei einem Winzer oder am Ortseingang eines Kulturstädtchens sein soll, dann hätten wir da auch noch ein paar Empfehlungen parat: So beispielsweise am Schladererplatz oder am Ortseingang der Fauststadt Staufen, deren Kultur, Wein- und Musikangebot sowie malerischen Schönheit mit Bächle und Burgruine bestechen. Der Womo-Stellplatz Sulzbachtal in Sulzburg, Wohnmobilgarten Kirschenhof Schmidt, Stellplatz am Weingut Köbelin in Eichstetten oder Schätzle in Vogtsburg oder am Weingut Karl Karle in Ihringen oder (ganz besonders idyllisch an Ritters Weinstube in Kenzingen könnten in Kombination mit Weinproben besonders attraktiv sein, zumal Sie nach dem "Viertele" nach der Runde nicht mehr hinters Steuer müssten. 

In direkter Nähe zum Europa-Park könnte sich im Industriegebiet der Barockstadt Ettenheim der Stellplatz des Ernst Caravan Centers für Breisgau-Touren anbieten. Mit Breisgau-Wohnmobile hält ein anderer Händler im Eschbacher Gewerbepark Stellplätze bereit. Mobilisten könnten in Bad Krozingen die 75 Stellplätze von Vita Classica für einen Besuch in den Thermen nutzen.


(Freiburger Münster, Bild: Burow)

Reparaturen, Service, Verleih und Campingbedarf:

An dieser Stelle soll erwähnt werden, dass Freiburg auch mit beliebten Messen und Shows rund um Caravans, Camping und Reisen bietet, wie beispielsweise die Caravan live vom 29.9. bis 2.10.2022 mit rund 30.000 qm Ausstellungsfläche. Als Spezialisten für Verkauf, Reparatur oder Verleih können wir aus eigener Erfahrung wärmstens das Autohaus Melzer Reisemobile in Jestetten und Sutter Reisemobile in Umkirch empfehlen - top Service und super kompetent. Praktisch: Direkt neben dem Spezialist für Camping- ud Freizeitbedarf Fritz Berger befindet sich in der Hanferstraße auch der CFC-Camping Freizeit Center sowie wvd Südcaravan, wo Sie übrigens auch Toilette/Grauwasser entsorgen können. Weitere Adressen: Keller Wohnmobil in Todtnau, der Wohnmobilcenter Drechsler&Prötzner in der Bötzingerstr. in Freiburg oder Pössl Freiburg bzw. First Class Wermter Reisemobile in Emmendingen.

Park4Night und "wildes" Stehen:

Last but not least noch ein Hinweis: Freies Stehen ist im Raum Freiburg fast nicht mehr möglich, denn es hatte die letzten Jahre ziemlich Überhand genommen. Die meisten Plätze sind mit (neuen) Verbotsschildern bestückt - es wird auch tatsächlich kontrolliert. Und aufgrund der Trockenheit im Sommer ist das Grillieren und Feuern aktuell strengstens verboten. In der vielen bekannten Stellplatz-App Park4Night gibt es natürlich immer wieder neue "Geheimtipps", die schnell nicht mehr so geheim sind und dann zeitweise auch wieder versiegen.


(Freiburger Altstadt, Bild: Tourismus-BW)

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den JW-Player zu laden!

Wir verwenden den JW-Player, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sebastian Burow

Sebastian Burow
Freier Redakteur

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den ParOne-Player zu laden!

Wir verwenden den ParOne-Player, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Ähnliche Artikel

ANZEIGE