Equipment

Von Anser bis Tyne: Elf neue Ping-Putter

Die neuen Putter von Ping konzentrieren sich darauf, MOI durch Multi-Material-Designs zu maximieren und Frustration zu minimieren.

17. Mai 2021

Artikel teilen:

"Wir haben durch umfangreiche Recherchen und Feedback von Tour-Spielern eine Menge Technologie zur Reduzierung der Scores in die Putter-Linie 2021 eingebaut", sagte John K. Solheim, Präsident von PING. "Alle Modelle werden mit einem höheren MOI durch strategische Verwendung verschiedener Materialien wie Wolfram, Stahl und Aluminium entwickelt, um die Fehlertoleranz und Genauigkeit zu gewährleisten, die Golfer von einem Ping-Putter erwarten. Der Doppel-Durometer-Einsatz verfügt über gleichmäßige, flache Rillen, um Golfern ein weiches und effektives Gefühl für eine gleichmäßigere Distanzkontrolle mit dem präzisen Touch zu geben, den sie benötigen, um mehr Putts zu lochen. Wir haben auch die visuellen Hilfen je nach Modell erweitert, um die Ausrichtung beim Ansprechen eines Putt einfacher und natürlicher zu gestalten."

Das Line-up enthält neue Designs, die im Rahmen des Tour-fokussierten PLD-Programms (Putting Lab Design) erstellt wurden, einschließlich Versionen, die von den Ping-Profis Viktor Hovland (DS 72) und Cameron Champ (Tyne 4) inspiriert wurden. Von Blade bis zu Mallets und für gerade sowie leicht und stark bogenförmige Bewegungen ist es eine komplette Linie, die entwickelt wurde, um die Anzahl an Putts pro Runde zu senken und den Spaß zu steigern.

Hoher MOI und Multi-Material-Designs

Jedes Modell der Serie besteht aus Materialien, bewährt aus Luft- und Raumfahrt, in verschiedenen Formen und Größen, um ein neues Maß an Fehlertoleranz zu erreichen. Die drei Anser-Versionen (Anser, Anser 2, Anser 4) kombinieren einen Edelstahlkopf mit Wolfram-Fersen- und Zehengewichten, um den MOI des beliebten Designs auf den höchsten Stand aller Zeiten zu heben. Beim Kushin 4, DS 72 und Tyne 4 wird ein Stahlgewicht in der Ferse verwendet und Wolfram wird auf den Zeh aufgebracht, um die CG-Position für eine höhere Leistung besser zu optimieren. Der Fetch und der Oslo H verbinden einen Edelstahlkörper aus gegossenem 304 mit einer Aluminium-Sohlenplatte, um die Masse um den gesamten Umfang zu positionieren und äußerst fehlerverzeihende Designs im Mallet-Stil zu kreieren. Beim neuen CA 70 senkt ein dichtes Sohlengewicht aus Edelstahl den Schwerpunkt des Aluminiumkörpers, um fehlerverzeihendere Ergebnisse zu erzielen. Der Harwood liefert den höchsten MOI in der Linie aufgrund seines 6061 Aluminiumgehäuses und 93 g Wolframgewichten in allen vier Ecken des vollständig maschinell erstellten Designs.

Dual-Durometer-Schlagfläche für weiches, solides Gefühl

Die weiche und effektive Schlagfläche in jedem Modell ist das Ergebnis eines innovativen PEBAX-Einsatzmaterials mit zwei Durometern und gleichmäßigen, flachen Rillen. Die weichere vordere Schicht des Einsatzes sorgt für die Präzision, die für kürzere, empfindliche "Müssen-Rein-Putts" erforderlich ist. Die festere Rückenschicht bietet die solide Rückmeldung und Weitenkontrolle, die erforderlich ist, um Putts mit größerer Reichweite zu lochen und die Gesamtkonsistenz zu verbessern.

"Durch die Kombination der beiden Härten des PEBAX-Materials bieten wir eine Gefühlspräferenz, die ein großes Segment von Golfern anspricht und gleichzeitig die Konsistenz liefert, die Golfer benötigen, um ihre 'Strokes gained Putts' zu verbessern", sagte Solheim. "Es ist für Golfer gedacht, die einen Putter auf der weicheren Seite des Gefühlsspektrums bevorzugen, aber mit der Rückmeldung einer festen Schlagfläche."

Premium-Optik

Ein dunkles Stealth-PVD-Finish auf den Köpfen und ein schwarzer Chromschaft sorgen für einen schlanken und attraktiven Look von Kopf bis Griff. Alle Modelle sind standardmäßig mit einem Schaft mit fester Länge ausgestattet, die in Schritten von 1/4 Zoll von 32 bis 38 Zoll nach Maß gefertigt werden kann. Der patentierte einstellbare Schaft von PING, der von 32 bis 36 Zoll eingestellt werden kann, ist als kundenspezifisches Upgrade erhältlich.

Ping Pistol-Griff-Optionen

Drei eigene Pinng-Griff Designs ermöglichen es Golfern, ihre optimale Passform und Haptik einzustellen. Der PP58 Mid (87 g) ist eine Pistol-Form in Standardgröße aus Gummi und wurde entwickelt, um mehr Kontrolle über die Schlagfläche im Treffmoment zu erhalten. Es ist der Standardgriff für Anser, Anser 4, Kushin 4, CA 70, DS 72, Tyne 4 und Tyne C. Der PP60 (86 g) ist ein mittelgroßes Pistol-Design mit einer Gummi-Unterfüllung mit größeren flachen Oberflächen zur Vergrößerung des Gefühls für die Schlagfläche. Er ist der Standardgriff bei Anser 2, Fetch, Oslo H und Harwood. Das optionale PP58-S (99 g) ist ein mittelgroßes Pistol-Design und verfügt über eine einheitliche Dicke und eine größere flache Oberfläche für die Ausrichtung der Schlagfläche.

  • ANSER: Der zeitlose Anser hat für mehr Fehlertoleranz eine Fersen-Zehen-Gewichtung. Die abgerundeten Ecken, die weicheren Oberflächen und die Mittellinie erleichtern die Ausrichtung. Bei Schwungtypen mit leichtem Bogen macht es der Anser einfach und natürlich die Schlagfläche square an den Ball zu bekommen. (Infos: Slight Arc; 350 g; Balance: Mid Hang; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std; Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • ANSER 2: Unterscheidet sich vom Anser durch ein etwas längeres und schmaleres Profil und schärfere Ecken, teilt jedoch seine sauberen Geometrie und die Mittellinienausrichtungslinie, um das Zielen zu vereinfachen. Die Wolframgewichtung von Ferse zu Zehe sorgt für Stabilität, Toleranz und Genauigkeit. (Infos: Slight Arc; 350 g; Balance: Mid Hang; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP60; UVP-Preis: 299 Euro)
  • ANSER 4: Entwickelt für Spieler, die das klassische Erscheinungsbild des Putters im Anser-Stil lieben und von einem Modell mit starkem Bogen profitieren. Mit Fersen-Zehen-Wolfram-Gewichtung für Fehlertoleranz und leichten optischen Abweichungen im längeren, schmaleren Profil und schärferen Ecken. (Infos: Strong Arc; 350 g; Balance: Toe Down; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • KUSHIN 4: Ein Stahlgewicht in der Ferse und Wolfram in der Zehe erhöhen den MOI, und die parallelen und senkrechten visuellen Hinweise dieses Modells mit "tiefem Blade" erleichtern die Ausrichtung. Seine Geometrie passt zum Auge und für Spieler mit starkem Bogen fördert der Kushin 4 einen selbstbewussten, gleichmäßigen Putting-Schlag. (Infos: Strong Arc; 360 g; Balance: Toe Down; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • DS 72: Dieser Mid-Mallet verwendet ein Stahlgewicht in der Ferse und Wolfram in der Zehe, um den Kopf zu stabilisieren und eine hohe Fehlertoleranz zu erzielen. Die klaren Linien mit senkrechten und parallelen visuellen Hinweisen vereinfachen die Ausrichtung. Das klassische Hosel im Anser-Stil fördert eine leichte Rotation. (Infos: Slight Arc; 360 g; Balance: Mid Hang; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • CA 70: Der CA 70 eignet sich entweder für einen leichten Bogen oder eine gerade Bewegung. Er bietet eine Ausrichtungslinie in voller Breite und kontrastierende Oberflächen rahmen den Ball ein. Ein Aluminiumgehäuse und eine Sohlenplatte aus Edelstahl positionieren den CG im unteren hinteren Bereich, um einen hohen MOI zu gewährleisten. (Infos: Straight; Slight Arc; 360 g; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-2°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • TYNE 4: Das unverwechselbare Design bietet einen ausgewogenen Blick auf die Adresse und ermöglicht gleichzeitig ein Stahlgewicht in der Ferse und Wolfram in der Zehe, um Stabilität zu gewährleisten und es sehr fehlertolerant und präzise zu machen. Das Hosel "Flow Neck" fördert eine Rotation mit starkem Bogen. (Infos: Strong Arc; 365 g; Balance: Toe Down; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • FETCH: Ein einzigartiger runder Ausschnitt ist im unteren Bereich verborgen, um den Ball mit dem Schlägerkopf aufzuheben, und die Schlagfläche, die durch den Ausschnitt eingespart wird, wird nach außen verlagert, um den MOI zu erhöhen. Der Edelstahlkörper und die Aluminium-Sohlenplatte erhöhen die Rahmengewichtung für zusätzliche Fehlertoleranz, und dieses Modell passt Spielern mit einer geraden Bewegung. (Infos: Straight; 365 g; Balance: Face; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-2°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP60; UVP-Preis: 299 Euro)
  • TYNE C: Das Center Schaft Design bietet eine ausgewogene, symmetrische Optik beim Ansprechen und ermöglicht es dem Schlägerkopf Spieler mit gerader Bewegung bei einer gleichmäßigeren Bewegung zu fördern. Die Wolframgewichtung an den Fersen und Zehen stabilisiert den Kopf, um einen hohen MOI für Fehlertoleranz zu gewährleisten. (Infos: Straight; 365 g; Balance: Face; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +-1°; Std Grip: PP58 Mid; UVP-Preis: 299 Euro)
  • OSLO H: Eine lange, klare Ausrichtungslinie, eine dickere obere Oberkante und weiche Rundungen fokussieren das Auge für eine einfachere Ausrichtung. Das Hosel im Anser-Stil passt zu einem leichten Bogen, und der Edelstahlkörper und die Aluminium-Sohlenplatte erweitern die Umfangsgewichtung, um die Fehlertoleranz zu erhöhen. (Infos: Slight Arc; 365 g; Balance: Mid Hang; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-4°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP60; UVP-Preis: 299 Euro)
  • HARWOOD: Der Harwood ist das technisch fortschrittlichste Modell der Linie. Er bietet Stabilität und Fehlertoleranz, indem er an jeder Ecke einen Aluminiumkörper und eine Wolframgewichtung verwendet, um das MOI zu erhöhen, während drei Ausrichtungslinien das Zielen vereinfachen und das Modell die Anpassung an zwei unterschiedliche Putt Bewegungen erlaubt. (Infos: Straight; Slight Arc; 385 g; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-2°; Loft: 3° +3°/-2°; Std Grip: PP60; UVP-Preis: 449 Euro)
  • HARWOOD ARMLOCK: Armlock-Spieler sind auf Erfolg mit diesem Schläger eingestellt, der durch seinen leichteren Aluminiumkörper und die dichte Wolframgewichtung an jeder Ecke eine hohe Fehlertoleranz erzeugt, um einen extremen MOI zu erzielen. "Ball-Framing-Alignment-Cues" fokussieren das Auge und machen das Zielen damit ganz natürlich. (Infos: Straight; Slight Arc; 385 g; RH/LH; Lie-Winkel: 20° +-2°; Std. Length: 41 ½”; Grip: 21”; Loft: 6°)

Weitere Ping-Produktinfos:

 

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel