ANZEIGE
Training

Checkliste für den perfekten Golfschwung

Mit dem Sieben-Schritte-Plan von Fabian Bünker kommen Sie direkt ans Ziel.

07. April 2022

Artikel teilen:

"Ich könnte wahrscheinlich sehr reich werden, wenn ich eine Checkliste für DEN perfekten Golfschwung hätte", sagt Fabian Bünker. Ein Schwung, der immer funktioniert und mit dem jeder Ball gut getroffen wird und dahin fliegt, wo er hin soll. "Ist natürlich totaler Quatsch, denn diese Checkliste wird es niemals geben."

Aber auf den Ranges und dem Platz sieht der PGA-Pro und ehemalige Nationalspieler permament diese Suche nach genau dieser Checkliste. "Sie kennen solche Golfer auch. Vielleicht sind Sie sogar ein von denen."

Auf dem Platz äußert sich das nach meinung des Machers von "Golf in Leicht" besonders intensiv: "Diese Golfer stehen gefühlt stundenlang am Ball, weil sie im Kopf noch alle Punkte auf ihrer Schwung-Checkliste durchgehen müssen, weil sie Angst haben, dass sie irgendwas ansonsten falsch machen."

Das Resultat: Ein total mechanischer Golfschwung und (meistens) ein schlechter Schlag. Und irgendwann sind diese Checklisten dann so lang, das man gar nicht mehr weiß, was man jetzt tun soll und das Gefühl hat, man bräuchte jetzt einen “Reset” in seinem Schwung. “Ich muss nochmal bei 0 anfangen”, ist dann die Meinung.

In der neuen Golf in Leicht Podcast-Folge spricht der Trainingsexperte und Bestsellerautor über dieses Checklisten-Phänomen und erklärt, warum diese Art von Training nie zum Ziel führen wird. Sein Versprechen: "Ich zeige Ihnen auf, wie Sie stattdessen trainieren sollten."

Themen des Podcasts:

  • Warum Sie alle Checklisten in Ihrem Kopf löschen sollten.
  • Was der Jo-Jo-Effekt ist und wie er Ihr Spiel zerstört.
  • Warum Sie die Basis immer trainieren sollten.
  • Warum Sie stringentes Feedback benötigen.
  • Wie Sie Ihr Techniktraining aufbauen sollten.
  • Und vieles mehr…

>>> Hier geht's zur Podcast-Seite von Golf in Leicht >>>

Falls auch Sie endlich konstant gutes Golf spielen wollen, können Sie sich bei Fabian Bünker für ein kostenloses Analysegespräch bewerben. In diesem Gespräch wird ihnen ein Trainingsplan erstellt, um das Gelernte auch von der Range auf den Platz umzusetzen und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Mehr Infos dazu finden Sie unter: www.fabianbuenker.de/termin

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Freier Redakteur



Ähnliche Artikel

ANZEIGE