Auktion

Rekordverdächtig: Woods-Putter versteigert

Golden Age Golf Auctions versteigert einen Scotty Cameron Backup-Putter des 15-maligen Major-Siegers Tiger Woods zu einer Rekordsumme.

30. August 2021

Artikel teilen:

14 seiner 15 Major-Siege holte Tiger Woods mit seinem Scotty Cameron Newport II. Nun wurde eine Backup-Version seines ikonischen Putters verkauft. Das von Golden Age Golf Auctions angebotene Modell aus dem Jahr 2002 kam zwar nicht bei Turnieren zum Einsatz, soll aber vom Superstar regelmäßig im Training genutzt worden sein. Erwartungsgemäß hoch lag das letzte Gebot bei der am 29. September beendeten Auktion. Für 393.300 US-Dollar wechselte das seltene Exemplar den Besitzer und ist damit einer, wenn nicht der teuerste jemals verkaufte Golfschläger.

Die Echtheit des Putters wurde übrigens anhand eines Echtheitszertifikats von Scotty Cameron persönlich bestätigt. Nicht zum ersten Mal kam ein Ersatzputter von Woods unter den Hammer. Auch eine Backup-Version aus der Saison 2001 wurde bereits für eine sechsstellige Summe verkauft. Mit 154.928 US-Dollar lag der Preis damals aber noch deutlich unter dem jüngst versteigerten Putter. Golden Age Golf Auctions war übrigens auch schon für die Auktion von Gary Players Masters-Trophäe 1974 zuständig. Diese ging damals für eine Summe von mehr als 520.000 US-Dollar über den Auktionstisch.

Daniel Dillenburg

Daniel Dillenburg
Freier Redakteur

Daniel Dillenburg, schreibt seit 2013 über den schönen Golfsport und ist nun nach seinem Bachelorstudium im Fach Medienwissenschaft nach Wien gezogen. Artikel werden trotzdem noch in hochdeutsch verfasst.

Ähnliche Artikel