Buntes

Neuer Ballesteros-Film bei Ausstellung

Dem legendären Golfer Seve Ballesteros wird ein neuer Film sowie eine Ausstellung gewidmet.

01. Oktober 2021

Artikel teilen:

Das R&A World Golf Museum richtet zu Ehren des legendären spanischen Golfers Severiano "Seve" Ballesteros eine eigene Ausstellung aus. Im Rahmen dieser Ausstellung wird darüber hinaus ein Film mit dem Titel "SEVE" über den legendären Ryder-Cup-Star aus Spanien ausgestrahlt. Dieser neue Dokumentarfilm von David White und Joss Holmes wird im New Picture House Cinema in St. Andrews am 6. Oktober vor einem VIP-Publikum erstmals im Rahmen der Ausstellung gezeigt. /

Der von der R&A finanzierte Film enthält nie zuvor gesehenes Filmmaterial von Ballesteros sowie offene Interviews mit seinen engen Vertrauten und Freunden. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die gesamte Karriere des Golfers aus Kantabrien. Von den Höhen bei seinen fünf Major-Siegen bis hin zu den Tiefen, in denen er mit Verletzungen und einem sich verschlechternden Gesundheitsheitszustand zu kämpfen hatte: Viele interessante Aspekte über das 2011 im Alter von 54 Jahren verstorbene Mitglied der "Big Five" des Golfsports kommen im Fim vor.

Ausstellung im Rahmen der Open

Die Ausstellung wird die nächsten 18 Monate laufen und sich mit der 150. Open Championship in St. Andrews überschneiden. Die Seve Ballesteros Foundation erhält einen Teil des Erlöses des Films und der Ausstellung von der R&A gestiftet. Die Ballesteros Foundation konzentriert sich auf das internationale Wachstum des Golfspiels sowie auf die wissenschaftliche Forschung zur Behandlung von Hirntumoren, an dem der achtmalige Ryder-Cup-Spieler Ballesteros vor seinem Tod erkrankt war.

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Freier Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg

Ähnliche Artikel