Training

Auf dem Weg zum Scratch-Golfer

PGA-Pro Fabian Bünker zeigt den Fahrplan zur Par-Runde auf.

11. Oktober 2021

Artikel teilen:

Der ehemalige Nationalspieler und Macher des "Golf in Leicht"-Podcasts Fabian Bünker berichtet von einer ihm per Mail gestellten Frage: "Mein Ziel ist es, eine Parrunde zu spielen. Was muss ich dafür tun?"

Aufbauend auf seine Podcast-Folgen über den Weg zum Bogey-Golfer oder Single-Handicapper, geht der PGA-Pro diesmal darauf ein, wie Sie es schaffen können, Handicap 0 zu spielen.

"In der neuen Folge zeige ich, wie und was Sie in den fünf Säulen (Golf, Mental, Fitness, Equipment, Course Management) tun und trainieren müssen, um eine (erste) Parrunde zu spielen. Und ich bin mir sicher, dass auch höhere Handicaps aus dieser Episode etwas für sich mitnehmen."

Bünker erinnert dabei, dass neben allem Training eines nicht vergessen werden darf: "Spielen gehen!" Gehen Sie auf den Platz und setzen Sie die Dinge aus dem Training um. Auch jetzt im Herbst.

Themen des Podcasts: 

  • Welche 5 Bereiche für einen Scratch-Golfer wichtig sind.
  • Warum Techniktraining einen immer kleineren Bestandteil des Trainings einnehmen sollte.
  • Wie Sie das Training in den 5 Bereichen gestalten sollten.
  • Warum die Säule Fitnesstraining jetzt immens wichtig wird.
  • Und vieles mehr...

>>> Hier geht's zur Podcast-Seite von Golf in Leicht >>>

Falls auch Sie endlich konstant gutes Golf spielen wollen, können Sie sich bei Fabian Bünker für ein kostenloses Analysegespräch bewerben. In diesem Gespräch wird ihnen ein Trainingsplan erstellt, um das Gelernte auch von der Range auf den Platz umzusetzen und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Mehr Infos dazu finden Sie unter: www.fabianbuenker.de/termin

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel