Training

Die perfekte Chip-Technik

Up and down lautet die Devise von Fabian Bünker. Und mit diesen Tipps kommt der Chip dann auch nahe an die Fahne.

29. Juni 2021

Artikel teilen:

"Wie beim Putten auch, sind beim Chippen Präzision und Konstanz gefragt", sagt Fabian Bünker. Im Trainingsvideo zeigt der ehemalige Nationalspieler und Head-Pro der Fabian Bünker Golfakademie Tipps, damit Sie nach dem flachen Annäherungsschlag maximal nur noch einen Putt benötigen. "Um genau das hervorzurufen, benötigen Sie ein sauberes Setup und natürlich eine konstante und präzise Bewegung."

Tipps für den perfekten Chip

  • Gewicht auf dem linken Bein
  • Hände vor dem Ball
  • Schläger normal greifen
  • Arme locker und lang unter den Schultern
  • Die Bewegung kommt aus einer Einheit von Schläger, Arme und Schultern.
  • Im Rückschwung dürfen die Handgelenke ein kleines Bisschen eingesetzt werden, 
  • … um im Treffmoment einen Ball-Boden-Kontakt herzustellen.
  • Im Durchschwung die Arme lang und das Gewicht weiterhin auf dem linken Fuß lassen.
  • Hüfte und Schultern drehen sich mit Richtung Ziel.

Der 1-2-3-Rhythmus

Präzision geht nur über einen guten Rhythmus. Und dazu rät der Handicapverbesserer: "Wenn Sie am Ball stehen und bereit sind zu schlagen, dann schauen Sie noch einmal zum Ziel. Und wenn Sie mit den Augen auf der Ball-Ziel-Linie zurückgewandert sind und beim Ball angekommen sind, dann zählen Sie Eins. Sie holen aus und das Rückschwung-Ende ist Zwei. Und die Drei ist das Finish." Entscheidend dabei ist natürlich, dass Sie das 1-2-3 rhythmisch in gleichen Abständen zählen. 

"Das Zählen sorgt dafür, dass der Rückschwung kürzer - oder genau halb so lang - wie der Durchschwung ist", so Bünker weiter. "Das sorgt dafür, dass der Schläger durch den Ball beschleunigt wird und es viel leichter fällt, mit dem Gewicht links zu bleiben und sich Richtung Ziel zu drehen." Diese Beschleunigung sorgt dann auch für einen konstanten Treffmoment und dafür, dass man den Flug und das Rollen des Balls viel besser kontrollieren kann.

Zu diesem Trainingstipp hat Fabian Bünker auch eine Checkliste erstellt, die Sie hier herunterladen können. 

Falls auch Sie endlich konstant gutes Golf spielen wollen, können Sie sich bei Fabian Bünker für ein kostenloses Analysegespräch bewerben. In diesem Gespräch wird ihnen ein Trainingsplan erstellt, um das Gelernte auch von der Range auf den Platz umzusetzen und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Mehr Infos dazu finden Sie unter: www.fabianbuenker.de/termin

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel