Training

Sicher vom Tee

Wie Sie sich am Tee sicherer fühlen und den Ball besser ins Spiel bringen, zeigt Ihnen Christian Neumaier, Headpro und Leiter der Golfschule Beuerberg, im Trainingsvideo.

Artikel teilen:

Ein gerader Abschlag ist der größte Wunsch eines jeden Spielers. Christian Neumaier, Headpro und Leiter der Golfschule Beuerberg, hat im Video-Trainingstipp ein paar Kniffe für Sie parat, damit Sie diesem Wunsch näher kommen und auch unter Druck ein enges Fairway treffen.

Dies zu erreichen, setzt voraus, dass Sie eine gerade Schlagfläche haben. Diese Konzept kennen Sie von den kurzen Annäherungsschlägen, zum Beispiel aus der Chip-Bewegung, wobei Sie mit sehr wenig Handgelenk spielen und sich die Schlagfläche kaum verändert. Übertragen Sie dies einfach mal in die Drives und probieren Sie, "Chip-Drives" zu schlagen.

Sie halten dabei Ihre Hände genau so ruhig, wie beim Chippen. Schnell werden Sie feststellen, dass die Bälle sehr gerade fliegen - durch die weichere Bewegung etwas flacher und mit mehr Roll. 

Tipp: Benutzen Sie diesen Chip-Drive immer dann, wenn die Fairways zu eng werden und Sie nach Sicherheit suchen. Mit ruhigen Händen und dem Gefühl des Chips halten Sie den Ball im Spiel.

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de/Mygolf

Ähnliche Artikel