ANZEIGE
Training

Kleine Änderungen mit großer Wirkung

In der neuen Podcast-Folge von Golf in Leicht spricht Fabian Bünker mit einer Coaching-Seminarteilnehmerin über Feintuning im Top-Handicapbereich.

28. März 2022

Artikel teilen:

Keine Frage ist die Luft im Top-Handicapbereich schon ziemlich dünn. Das Feintuning, um sich von Handicap 4 auf 2 zu verbessern, lässt sich aber natürlich leicht auf sinnvolle Trainingsansätze für höhere Vorgabenklassen übertragen. Auch mit einem höheren Handicap können Sie von den Tipps und Themen profitieren, die PGA-Pro Fabian Bünker in seiner neuen Podcast-Folge mit Top-Amateurin Kerstin bespricht. 

Die Kursteilnehmerin des Handicap-Coaching-Projekts konnte sich in der stärksten Händicapklasse verbessern und die Verbandsmeisterschaft von Niedersachsen/Bremen in der AK 30 gewinnen. Kerstin zeigt die Änderungen in ihrem Training auf, seit sie im Coaching-Programm ist - und welchen Effekt diese auf ihre letzte Saison hatten. Besonders spannend: der mentale Aspekt, Strategie, das Zusammenfügen der einzelnen Trainingseinheiten und das Lernen von den anderen (Kursteilnehmern, Mitspielern).

>>> Hier geht's zur Podcast-Seite von Golf in Leicht >>>

Fabian Bünker ist ehemaliger Nationalspieler und  Bestsellerautor von Der Handicapverbesserer. Falls auch Sie endlich konstant gutes Golf spielen wollen, können Sie sich bei ihm für ein kostenloses Analysegespräch bewerben. Mehr Infos unter: www.fabianbuenker.de/termin

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Freier Redakteur



Ähnliche Artikel

ANZEIGE