Training

Defensiv besser beraten

Fabian Bünker zeigt anhand von vier Zahlen, wie man mit einer vermeintlich langweiligen Spielweise zum Erfolg kommt.

25. Oktober 2021

Artikel teilen:

In diesem Trainingstipp in Podcast-Form behandelt Fabian Bünker vier Zahlen: 76-82-3-0. "Aber Vorsicht. Neben Zahlen geht es in diesem Podcast um Langeweile. Nämlich um gutes Golf", so der PGA-Pro und ehemalige Nationalspieler. "Denn gutes Golf ist langweiliges Golf. Das können Sie sicherlich bestätigen."

Wie aber spielt man so ein langweiliges Golf? Im ersten Schritt einmal, in dem man "No Risk No Fun" aus seinem Golfspiel streicht. "Denn das bedeutet meist am Ende 'No Fun'." Und im zweiten Schritt, indem man gezielt defensiv spielt.

In der neuen "Golf in Leicht"-Podcastfolge spricht der erfahrene Trainingsexperte darüber, wie Sie lernen, defensiv zu spielen und diese defensive Spielweise in das Spiel zu integrieren:

"Ja, Sie müssen lernen, defensiv zu spielen. Und jetzt kommen die vier Zahlen ins Spiel. 82 Schläge vs. 76 Schläge und 3 verlorene Bälle vs. 0 verlorene Bälle. Mit der Trainingsart, die ich im Podcast beschreibe, haben unter anderem zwei meiner Handicap-Coaching-Teilnehmer einen aggressiven und einen defensiven Ball gespielt." Und bevor Sie den Podcast einschalten sollen Sie raten, welche Zahl zu welcher Spielweise gehört.

Themen des Podcasts: 

  • Warum eine defensive Spielweise Schläge spart und Nerven schont.
  • ?Warum es so schwer ist, defensiv zu spielen.
  • Wie Sie lernen können, defensiv zu spielen.
  • Und vieles mehr...

>>> Hier geht's zur Podcast-Seite von Golf in Leicht >>>

Falls auch Sie endlich konstant gutes Golf spielen wollen, können Sie sich bei Fabian Bünker für ein kostenloses Analysegespräch bewerben. In diesem Gespräch wird ihnen ein Trainingsplan erstellt, um das Gelernte auch von der Range auf den Platz umzusetzen und Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Mehr Infos dazu finden Sie unter: www.fabianbuenker.de/termin

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel