ANZEIGE
Clube de Golf Santo da Serra

Effiziente Bewässerung

Auf der portugiesischen Insel Madeira erzielt der Clube de Golf Santo da Serra nach Installation eines neuen Bewässerungssystems massive Einsparungen an Wasser-Ressourcen.

10. August 2022

Artikel teilen:

Der Clube de Golf Santo da Serra hat mit der Installation eines neuen, hochmodernen Bewässerungssystems sein langfristiges Umweltengagement zur Entwicklung neuer Öko-Lösungen für den Golfsport auf der Insel Madeira verstärkt. Der Wasserverbrauch wurde durch das neue System laut eigenen Angaben um rund 66 Prozent gesenkt/

Die 27-Löcher-Golfanlage knapp 30 Kilometer nordöstlich der Inselhauptstadt Funchal hat das Projekt aufbauend auf den nachhaltigen Programmen der benachbarten Plätzen der portugiesischen Inselgruppe im Palheiro Golf und Porto Santo Golfe umgesetzt. In den vergangenen zwölf Monaten wurde eine verbesserte Öko-Strategie für den Golfplatz erreicht, um sowohl die Umweltfreundlichkeit zu erhöhen als auch das Spielerlebnis für Mitglieder und Gäste zu verbessern.

Clube de Golf Santo da Serra (photo by Clube de Golf Santo da Serra)

Wasserverbrauch gesenkt und Speicherkapazitäten erhöht

Nach der Installation eines neuen Bewässerungssystems auf den Neun-Loch-Plätzen Machico und Desertas Ende letzten Jahres hat der Clube de Golf Santo da Serra nun ähnliche Arbeiten auf dem 2.920 Meter langen Platz Serras abgeschlossen. Dadurch wurde der Wasserverbrauch um zwei Drittel gesenkt, so dass jetzt nur noch 750 m³ anstatt zuvor 2.200 m³ Wasser pro Tag benötigt werden, um das ganze Jahr über optimale Platzbedingungen zu gewährleisten.

Darüber hinaus hat der Golfclub auf dem Archipel Portugals seine vier Seen auf dem Platz, die unter anderem zur Bewässerung dienen, renoviert und ein Verbindungssystem zwischen den Gewässern installiert. Somit wurde der Zugang zum Wasser verbessert, so dass alle Bereiche der 27-Löcher-Anlage bei Bedarf problemlos bewässert werden können. Man schätzt, dass die Kapazität der Seen zusammen etwa 40.000 m³ beträgt, ein Volumen, das die Kapazität des Speichersees Lagoa do Santo für die umliegenden Gemeinden Santa Cruz und Machico erhöhen wird.

Verantwortliche sehen Vorreiterrolle

"Das System, das wir hatten, war veraltet und primitiv und benötigte 2.200 m³ Wasser pro Tag, um alle Rasenflächen zu pflegen. Was wir jetzt haben, ist eine intelligentere, effizientere Lösung für alle unsere Bedürfnisse bei der Bewässerung von Golfplätzen, die uns ein integriertes Fernverwaltungssystem bietet, das ein Vorreiter im Hydraulikmanagement auf Golfplätzen sein wird", sagt Ricardo Vieira, Verkaufs- und Marketingdirektor des Clube de Golf Santo da Serra.

Der auf der Nachbarinsel Porto Santo beheimatete Porto Santo Golfe hatte vor kurzem eine Reihe neuer Maßnahmen angekündigt. Dazu gehören Modernisierungen in den Clubhäusern, um den Wasser-, Plastik- und Stromverbrauch zu senken und das Recycling zu verbessern. Aber auch die Installation eines neuen Pumpensystems im See am vierten Loch zur effizienteren Bewässerung, der Verkauf von Bambustees im Pro Shop sowie der Bau ein neuen Müllhauses zur Verbesserung des Recyclings.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den JW-Player zu laden!

Wir verwenden den JW-Player, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Robert M. Frank

Robert M. Frank
Leitender Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, stieß 2018 zum Redaktionsteam hinzu und ist seit März 2022 Leitender Redakteur bei myGOLF.de. Golferische Heimat: Gut Rieden in Starnberg

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den ParOne-Player zu laden!

Wir verwenden den ParOne-Player, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die Besuchern nicht offengelegt werden, nicht geladen werden. Der Besitzer der Website muss diese mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt zur Liste der verwendeten Technologien hinzuzufügen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Ähnliche Artikel

ANZEIGE