ANZEIGE
TV & Film

Neue hochwertige Netflix-Doku im Anmarsch

Die PGA Tour arbeitet mit Netflix an einer mehrteiligen Dokumentation, die alle vier Majors sowie einige der besten Spieler der Welt begleitet.

12. Januar 2022

Artikel teilen:

So nah habe man Filmteams noch nie an die Spieler herangelassen. Die PGA Tour kündigte eine neue Netflix-Dokumentation an, die noch nie gesehene Einblicke in den Alltag der Spieler auf der Tour sowie bei den Major-Turnieren gewähren soll. Produziert wird das ganze von Vox Media Studios und Box to Box Films, die bereits für die erfolgreiche Formel-1-Doku "Drive to Survive" verantwortlich waren. Schon bei dieser Netflix-Produktion erreichte man auch Zuschauer, die keine Berührungspunkte mit dem Motorsport hatten. Durch eine filmische Inszenierung und einen Spannungsaufbau konnten sich nicht nur Formel-1-Fans für die Serie mit mehreren Staffeln begeistern. Auf einen gleichen Effekt wird man auch bei der PGA-Tour-Doku setzen.

Was das Projekt äußerst interessant macht, ist die Zusammenarbeit mit den Veranstaltern aller vier Majors (Augusta National Golf Club, PGA of America, USGA und R&A) sowie die Zusage einiger Top-Spieler. So sollen unter anderem Sergio Garcia, Dustin Johnson, Brooks Koepka, Rickie Fowler und Collin Morikawa näher begleitet werden. Einfangen will man die Spieler beim Training, beim Reisen sowie bei den Turnieren. "Diese Dokumentation wird den Fans einen authentischen Einblick in die Leben unserer Athleten geben und aufzeigen, wie es ist zu gewinnen und zu verlieren", so Rick Anderson, Medienchef der PGA Tour.

Die Dreharbeiten seien bereits gestartet und sollen die komplette Saison andauern. Neben den Majors wird der Fokus auch auf der Players Championship sowie den FedExCup-Finals liegen. Eine Veröffentlichung ist frühestens Ende des Jahres, vermutlich eher 2023 zu erwarten. Auch der Titel der Doku ist noch nicht bekannt. Wobei "Drive to Survive" doch auch im Golfkontext passen könnte.  

Daniel Dillenburg

Daniel Dillenburg
Freier Redakteur

Daniel Dillenburg schreibt seit 2013 über den schönen Golfsport und ist nun nach seinem Bachelorstudium im Fach Medienwissenschaft nach Wien gezogen. Artikel werden trotzdem noch in hochdeutsch verfasst.



Ähnliche Artikel

ANZEIGE