ANZEIGE
Training

Schlagrhythmus für bessere Treffer

Um konstant und besser zu treffen, ist die optimale Wiederholung der Bewegung erforderlich. Peter Koenig zeigt, wie das möglich ist.

12. Juli 2022

Artikel teilen:

"Wir sind keine Maschinen", sagt PGA-Master-Pro Peter Koenig und meint, dass wir uns aber dennoch auf ein paar Dinge in Bezug auf das "Klangmuster" verlassen können: "Wenn wir einen Rhythmus denken oder sprechen, dann verhalten wir uns auch auf eine bestimmte Art und Weise. Sowohl, was die Dynamik als auch die Richtung einer Bewegung angeht." Wenn das Klangmuster entsprechend ist. 

Die ausgefeilte Lehr-Methodik von Prof. Chia Chou (Audio-Golf-Kurse) hilft hier genauestens weiter. Aber jeder kann auch versuchen, durch mehr Aufmerksamkeit auf den Rhythmus dieses Prinzip selbst zu erfahren:

  • Machen Sie einen Probeschwung
  • Versuchen Sie, den Schwung-Rhythmus mit einem gesprochenen oder gedachten Klang wiederzugeben
  • Denken Sie dieses Klangmuster bei Ihrem nächsten Schlag

So können Sie Distanzen besser kontrollieren, Bewegungen wiederholen und bessere Treff-Qualitäten erzielen.

Mehr von Peter Koenig auf seiner Seite: erfolgreich-golfen.de

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Freier Redakteur



Ähnliche Artikel

ANZEIGE